sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Dankbarer van Garderen verlässt Friedrichshafen

Bundesligen: Dankbarer van Garderen verlässt Friedrichshafen

01.06.2015 • Bundesligen • Autor: Gesa Katz 831 Ansichten

Maarten van Garderen wird in der kommenden Saison nicht für den VfB Friedrichshafen ans Netz gehen. Der 25-jährige Niederländer hat ein Angebot des italienischen Erstligaklubs CMC Ravenna angenommen. Im Interview verrät der Außen-Annahmespieler, wie er seine Zeit beim VfB erlebt hat, warum er nach nur einem Jahr den Verein verlässt und wie die kommenden Monate für ihn aussehen.

Dankbarer van Garderen verlässt Friedrichshafen - Foto: Günter Kram

Maarten van Gardere (Foto: Günter Kram)

Herr van Garderen, Sie verlassen Friedrichshafen.
Ja, und es fällt mir wirklich nicht leicht. Eine bessere Saison als ich sie in Friedrichshafen hatte kann ich mir nicht vorstellen. Als ich im vergangenen Sommer zum VfB kam, da hatte ich mehrere Wünsche und alle haben sich erfüllt. Ich wollte mindestens einen Titel gewinnen, mit der Meisterschaft und dem Pokalsieg sind es gleich zwei geworden. Außerdem wollte ich ein besserer Spieler werden und ich denke, auch das ist mir gelungen. Stelian hat mir sehr viel beigebracht und ich fühle mich jetzt besser und stärker. Die Teilnahme an der Champions League hat dazu ihr übrigens getan.

Und trotzdem ist es keine Option für Sie, in Friedrichshafen zu bleiben?
Leider nein. Es war wirklich alles optimal, aber ich habe das Gefühl, dass ich mich nun hier nicht mehr weiterentwickeln kann. Das liegt aber nicht am Verein, sondern an dem Niveau in der Liga. Es gab nur sehr wenige Spiele in diesem Jahr, bei denen ich bis an mein Limit gehen musste. Ich möchte aber mehr gefordert werden und das sehe ich aktuell leider nicht.

Wo geht die Reise denn hin?
Ich kehre zurück nach Italien. Schon vor zwei Jahren habe ich dort gespielt, damals in der A2 und jetzt geht die Reise in die erste Liga zu CMC Ravenna. Der Verein hat sich im Mittelfeld der italienischen Liga etabliert und für seine gute Organisation bekannt. Ich hoffe, dass ich mich dort weiterentwickeln kann.

Bevor die Saison im Oktober beginnt, wie sieht der Sommer für Sie aus?
Ich bin mit der niederländischen Nationalmannschaft unterwegs. Derzeit allerdings bin ich außer Gefecht, da ich mir eine Bauchmuskelverletzung zugezogen habe. Das nervt auf der einen Seite, denn ich kann nicht mit der Mannschaft trainieren und mich für die kommenden Spiele empfehlen. Andererseits genieße ich gerade auch ein wenig die dadurch entstandene freie Zeit. Ich hoffe allerdings, dass ich schnell wieder spielen kann und dann mit der Nationalmannschaft eine spannende Zeit erlebe.

Welche Ziele haben Sie mit der Nationalmannschaft?
Zunächst spielen wir in der World League. Zwei Spiele gegen Portugal haben wir schon gewonnen. Ich hoffe, dass wir noch weitere Siege draufsetzen können. Dann haben wir einige Wochen frei, in denen wir uns vorbereiten und dann wartet die Europameisterschaft. Mein persönliches Ziel dabei ist es, Deutschland zu schlagen (lacht). Grundsätzlich wollen wir die Vorrunde überstehen. Dann ist alles möglich.

Maarten van Garderen:
Seit 2003 spielt der 25-jährige van Garderen Volleyball. In seiner Familie dreht sich alles um den gelb-blauen Ball - sein Vater war als Trainer unterwegs, sein Onkel spielte in Italien und sein älterer Bruder ist ebenfalls der Sportart verfallen. Seit dieser Saison steht der Zwei-Meter-Mann für den VfB Friedrichshafen am Netz, seine bisherigen Stationen sind neben den Niederlanden Frankreich und Italien. Mit dem VfB hat er sein Ziel, mindestens einen Titel zu gewinnen, erreicht. In seiner Freizeit hört er gern Musik und ist oft mit Freunden und Teamkollegen in der Stadt anzutreffen.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner