sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
NawaRo beendet perfekte Saison mit souveränem Heimsieg gegen den VV Grimma

2. Bundesligen: NawaRo beendet perfekte Saison mit souveränem Heimsieg gegen den VV Grimma

12.04.2015 • 2. Bundesligen • Autor: Georg Kettenbohrer 846 Ansichten

(gk) Das Duell der Meister zwischen NawaRo Straubing und dem VV Grimma war am Samstagabend eine klare Sache. Der Titelverteidiger NawaRo Straubing ließ nichts anbrennen und sicherte sich den 24. Sieg im 24. Spiel. Mit 3:0 besiegten die Straubingerinnen die Gäste aus Sachsen.

NawaRo beendet perfekte Saison mit souveränem Heimsieg gegen den VV Grimma - Foto: German Popp

Nach dem der Pokal übergeben war, kannte der Jubel beim Team von NawaRo Straubing keine Grenzen (Foto: German Popp)

Der VV Grimma hatte die Reise nach Niederbayern nur mit acht Spielerinnen angetreten und war sichtlich beeindruckt von der eindrucksvollen Kulisse in der Straubinger Arena. Doch zunächst spielten sie in der restlos ausverkauften Halle gut mit. Zur Satzmitte schaltete NawaRo einen Gang hoch und brachte den Durchgang mit 25:18 nach Hause.

In den zweiten Satz starteten die Gäste aus dem Muldental bei Leipzig konzentrierter (2:5). Doch nach der einzigen Straubinger Auszeit spielte NawaRo wieder im Stile eines Champions. Angeführt von Mittelblockerin Courtney Windham, die unzählige Angriffe der Gäste mit mustergültigen Blocks stoppte, drehte NawaRo auch diesen Satz (25:16).

Damit war der Widerstand der Gäste gebrochen. NawaRo marschierte in Durchgang drei mit riesen Schritten in Richtung Siegerehrung. Mit 25:14 endete auch der dritte Satz zu Gunsten der Gastgeberinnen.

Als beste Spielerinnen der Partie wurden nach Spielende Grimmas Zuspielerin Julia Eckelmann und NawaRo Straubings Mittelblockerin Courtney Windham ausgezeichnet. Emotional wurde es danach bei den Trainerstatements. In seinem orangenen Meisteranzug bedankte sich Straubings scheidender Cheftrainer Andreas Urmann für die tolle Unterstützung der Fans in den vergangen Jahren und erklärte, dass er nicht endgültig weg sei und sich schon jetzt auf die 1. Bundesliga freue. Dann voraussichtlich als Co-Trainer der Mannschaft.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner