sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die Ladies bitten Hamburg zum Tanz

Bundesligen: Die Ladies bitten Hamburg zum Tanz

06.02.2015 • Bundesligen • Autor: Bastian Heckert 1486 Ansichten

Aachen. Schlag auf Schlag geht es für die Bundesligavolleyballerinnen des PTSV Aachen weiter: nach einem intensiven Januar mit acht Spielen biegt die Hauptrunde der Meisterschaft nun auf die Zielgerade ein. Im vorletzten Heimspiel treffen die Ladies in Black Aachen am kommenden Samstag um 19.00Uhr auf den VT Aurubis Hamburg.

Die Ladies bitten Hamburg zum Tanz - Foto: Ladies in Black Aachen

Foto: Ladies in Black Aachen

Mit den Hamburgerinnen verbinden die Aachenerinnen in dieser Saison nur positive Erlebnisse. Anfang Dezember duellierte man sich bereits zweimal an der Elbe, beide Duelle - darunter auch das Pokal-Viertelfinale - entschieden die Kaiserstädterinnen recht souverän mit 3:1 für sich. Im Rückblick sind es wahrscheinlich genau diese beiden Spiele gewesen, die die Aachenerinnen nach einem eher schwachen Saisonstart zurück in die Erfolgsspur brachten und sie nun auf die direkte Qualifikation für die Play-Offs schielen lassen.

In Hamburg dagegen ist man nach einer katastrophalen Vorsaison froh, bisher einen kleinen Puffer zum Abstiegsplatz geschaffen zu haben. Durch die Reduzierung des Engagements des Hauptsponsors ist man an der Elbe weiterhin um Konsolidierung bemüht. Immerhin fünf Siege stehen bisher zu Buche, beim letzten Auswärtsspiel wies man Münster im Tie-Break in die Schranken. Allerdings ist dies auch der einzige Auswärtssieg für die Hamburgerinnen in dieser Spielzeit. Eine gewissenhafte Vorbereitung auf den Gegner wird also notwendig sein, um drei ganz wichtige Punkte in Aachen zu behalten.
Derzeit finden sich die Aachenerin auf dem 7. Platz der Tabelle wieder. Dieser wäre gleichbedeutend mit der Qualifikation zu den Pre-Playoffs. Allerdings liegen sowohl Münster (6.) als auch Potsdam (5.) absolut in Schlagweite. Höchste Konzentration wird also den Ladies abverlangt.

Die Halle wird am Samstag um 17.30Uhr geöffnet, Karten gibt es auch an der Abendkasse. Zusätzlich wird das Spiel auf vbl.tv übertragen.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner