sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln will jetzt auch Leverkusen knacken

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln will jetzt auch Leverkusen knacken

15.01.2015 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex 1916 Ansichten

Am kommenden Samstag, 19 Uhr ist wieder Derbyzeit in der Halle 22 der Deutschen Sporthochschule Köln. Gegner der DSHS SnowTrex Köln-Volleyballerinnen ist der Tabellenzweite TSV Bayer 04 Leverkusen. Die Kölnerinnen machten bislang in dieser Saison gegen die oberen Mannschaften der Tabelle eine gute Figur.

DSHS SnowTrex Köln will jetzt auch Leverkusen knacken - Foto: Martin Miseré

Möchten im Lokalderby gerne einmal wieder jubeln und daraus auch Punkte mitnehmen: Das Volleyballteam DSHS SnowTrex Köln (Foto: Martin Miseré)

Oythe und Gladbeck konnten jeweils zweimal geschlagen werden (jeweils einmal in der Liga und einmal im Pokal). Nur gegen Leverkusen steht das Team von Trainer Jimmy Czimek bislang noch ohne Punkte da. Das soll sich am kommenden Spieltag natürlich ändern.

Leverkusen zu bezwingen wird jedoch keine leichte Aufgabe werden, haben die Farbenstädterinnen in dieser Saison überhaupt erst in zwei Spielen als Verlierer vom Platz gehen müssen. Ihre letzten vier Partien gewannen die Spielerinnen von der anderen Rheinseite klar mit 3:0 oder 3:1.

Doch auch Köln ist mittlerweile gut in der Saison angekommen und sogar seit fünf Spielen unbesiegt. Ein Ausrufezeichen setzten die Kölnerinnen vor Weihnachten mit dem 3:1-Heimerfolg gegen Oythe und am letzten Wochenende mit dem 3:2-Auswärtssieg beim Tabellendritten Gladbeck. Hier schaffte es das Kölner Team mit viel Kampfgeist und großer Moral, einen 0:2-Satzrückstand in einen 3:2-Sieg umzudrehen. Wenn es nach Trainer Jimmy Czimek geht, darf es am kommenden Samstag gerne so weitergehen: "Unser letzter Sieg gegen Leverkusen liegt schon ein Weilchen zurück, doch der Erfolg in Gladbeck dürfte meinen Spielerinnen Selbstvertrauen gegeben haben. Zudem haben sie gemerkt, wie sich leidenschaftlicher Kampf lohnen kann - und nur mit diesem haben wir auch eine Chance, gegen die Bayer-Damen zu bestehen."

Für die Farbenstädterinnen geht unter anderem das Beachteam Mersmann/Schneider ans Netz, welches sonst auf der FIVB World Tour zu Hause ist. Doch Köln braucht sich mit seinem 16-Spielerinnen starken Kader nicht verstecken und kann nach dem letzten Überraschungscoup ohne Druck aufspielen - und mit den lautstarken Fans im Rücken vielleicht auch einmal wieder im Lokalderby punkten.

Ebenfalls am Samstag reist die Regionalligavertretung des Stammvereins FCJ Köln zum starken viertplatzierten VC Allbau Essen. Die Kölnerinnen erinnern sich noch gut an das Hinspiel, welches ihnen nach großer Aufholjagd und einem insgesamt mitreißenden Auftritt letztlich doch die erste Saisonniederlage bescherte. Damals scheiterten die FCJ-Damen an mangelnder Konstanz im eigenen Spiel, einem Element bei dem zuletzt eine deutliche Verbesserung sichtbar war, die gegen Essen abgerufen werden soll.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner