sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Volleyball Startseite › Volleyball EM der Herren 2013

Volleyball EM der Herren 2013 in Dänemark und Polen

Vom 20. - 29 September 2013 findet in Dänemark und Polen die Europameisterschaft der Herren statt. Auf dieser Seite möchte ich Euch alle interessanten Informationen rund um dieses Volleyball-Highlight präsentieren. Volleyball-Anfänger finden hier zusätzlich die wichtigsten Regeln zusammengefasst und verständlich aufbereitet.

Viel Spaß wünscht Euch Timo Heinrich!

Schnellzugriff: News | TV-Termine | Spielplan | Offizielle EM App| Links | EM-Kader | Regeln


DVV Männer

Foto: FiVB

  Das Aktuelle Sportstudio lädt ein

06.09.2017 • Herren EM • Autor: DVV • 909 Ansichten
Am Samstag im Aktuellen Sportstudio des ZDF zu Gast: Lukas Kampa und Andrea Giani. Foto: CEV

Foto: CEV

Verdienter Lohn für die DVV-Männer: Bundestrainer Andrea Giani und Kapitän Lukas Kampa werden am Samstag, 9. September (ab 23.00 Uhr), im Aktuellen Sportstudio des ZDF zu Gast sein.

» weiterlesen

Weitere Meldungen zur Volleyball Europameisterschaft

Alle Meldungen zur EM


EM Live! Sendezeiten im Free TV bei Sport1

Sport1 berichtet umfangreich von der Volleyball-Europameisterschaft der Männer in Dänemark und zeigt alle Partien der deutschen Mannschaft live im Free-TV. Los geht es am Freitag live ab 16:55 Uhr mit dem Duell gegen Russland.

Tag Datum Uhrzeit Sender Spiel
Dienstag 25.09.2013 19.50 Uhr Sport1 Polen – Bulgarien
Mittwoch 25.09.2013 19.50 Uhr Sport1 Deutschland - Bulgarien
Samstag 28.09.2013 14.55 Uhr Sport1 1. Halbfinale
Samstag 28.09.2013 17.55 Uhr Sport1 2. Halbfinale
Sonntag 29.09.2013 17.55 Uhr Sport1 Finale

Weitere Infos findest Du auch unter: http://tv.sport1.de/volleyball/index.php


nach oben

Spieltermine mit deutscher Beteiligung

Die deutsche Mannschaft wird ihre Vorrundenspiele in der Gruppe D in Gdynia gegen Bulgarien, Tschechien und Russland austragen.

Datum Uhrzeit Mannschaft Mannschaft Ergebnis
20. September 17:00 Uhr Russland Deutschland 0:3 Fotos
21. September 15:00 Uhr Deutschland Bulgarien 3:2 Fotos
22. September 15:00 Uhr Deutschland Tschechien 3:0 Fotos

Viertelfinale

25. September 20:00 Uhr Deutschland Bulgarien 1:3 Fotos

Der Gruppenerste qualifiziert sich direkt für das Viertelfinale in der Ergo Arena in Danzig. Der Zweit- und Drittplatzierte der deutschen Gruppe spielt jeweils gegen den Gruppendritten und Gruppenzweiten der Gruppe B um den Einzug in das Viertelfinale.

Hier findest Du den kompletten Spielplan und alle Ergebnisse (neue Seite)

Nix verpassen!

Abonniere den täglichen Newsletter mit den aktuellsten News. Vorschau gefällig? So sieht der Newsletter aus: Newsletter Vorschau.

Newsletter abonnieren


nach oben

Futter für Dein Smartphone und Tablet

Für die EM gibt es kostenlose Apps für iPhone und Android. Du kannst die Apps direkt über die folgenden QR-Codes installieren:


nach oben

Weitere Internetseiten zur EM 2013

Hier findest Du weitere interessante Seite, die Links werden in einem neuen Fenster geöffnet.

Freunde?

Besuche volleyballer.de auch auf Facebook. Dort erhälst du weitere interessante Informationen, Kommentare, Bilder und News, Turniere und Spielerbörseneinträge.

Freunde werden


nach oben

Der EM Kader

So sieht er aus, der 14er Kader, den Bundestrainer Vital Heynen für die EM-Endrunde in Dänemark & Polen (20.-29. September) nominiert hat. Mit Kapitän Jochen Schöps und Simon Tischer gibt es zwei Akteure, die mehr als 200 Länderspiele bestritten haben. Schöps ist auch der erfahrenste EM-Akteur: In Polen erlebt er seine fünfte Europameisterschaft.

Name Position Länderspiele Größe
Simon Tischer Zuspiel 206 194cm
Lukas Kampa Zuspiel 79 196cm
Marcus Böhme Mittelblock 166 211cm
Philipp Collin Mittelblock 18 204cm
Tim Broshog Mittelblock 14 205cm
Georg Grozer Diagonal 112 200cm
Jochen Schöps Diagonal 273 200cm
Denis Kaliberda Außenangriff 87 193cm
Sebastian Schwarz Außenangriff 136 197cm
Björn Höhne Außenangriff 12 192cm
Christian Fromm Außenangriff 29 204cm
Markus Steuerwald Libero 101 180cm
Ferdinand Tille Libero 110 185cm
Tom Strohbach Libero 2 196cm

nach oben

Kleine Regelkunde für frische Volleyball-Fans

Volleyball-Regeln erschließen sich nicht Jedem sofort, daher hier kurz zusammengefasst die wichtigsten Regeln und Antworten auf Fragen, die mir immer wieder beim Volleyballgucken von Nichtvolleyballern gestellt werden.

Wie lange dauert das Spiel?

Sätze 1-4 werden bis 25 Punkte ausgespielt, die Mannschaft mit 2 Punkten Vorsprung gewinnt den Satz. Gewonnen hat diejenige Mannschaft, die zuerst 3 Sätze gewonnen hat. Der 5. Satz wird bis 15 gespielt.

Libero (kleiner als die anderen, anderes Trikot)

Trägt ein andersfarbiges Trikot und darf nur hinten spielen, wenn er an das Netz rotiert, wird wieder zurückgewechselt. Meist handelt es sich um einen Abwehrspezialisten und ist oft kleiner (viel kleiner) als der Rest des Teams. Er darf keine Aufschläge ausführen und nicht im oberen Zuspiel (Pritschen) einen Angriffsschlag vorbereiten. Der Libero kommt für einen Vorderspieler (egal welcher).

Netzberührung

Nur die Berührung der oberen weißen Kannte gilt als Fehler. Der Rest des Netzes darf berührt werden, es sei denn der Spieler verschafft sich einen Vorteil oder behindert andere Spieler.

Netzroller beim Aufschlag

Ist auch erlaubt, richtig gute Aufschläger versuchen daher immer einen Netzroller, was natürlich keinem gelingt. Der Ball darf also das Netz beim Aufschlag berühren, Hauptsache die Pille geht rüber.

Ball im aus

Der Ball ist dann im aus, wenn der Linienrichter sagt das er aus ist oder der Ball die Antennen berührt.

Übertritt

Wenn ein Spieler mit dem kompletten Fuß unter dem Netz in das gegnerische Feld tritt, ist das ein Fehler.

Rotation, Positionen

Alle Spieler rotieren im Uhrzeigersinn nach eigenem Punktgewinn um eine Position weiter, so spielt jeder Spieler im Laufe des Spiels immer wieder auf anderen Positionen, mal vorne mal hinten.

Hinterspieler

Das sind die Spieler auf den Positionen 1 (Aufschlag),6 (hinten mitte) und 5 (hinten links). Diese Spieler dürfen nicht Blocken oder vorn am Netz angreifen. Wenn diese Spieler angreifen, dann nur aus dem Hinterfeld, das ist das Feld, das von der Dreimeterlinie zum vorderen Feld abgegrenzt wird.

nach oben

volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner