volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Volleyball Startseite

Bonus für Volleyball Wetten: Das Beispiel Tipico

Wer wird die Beach-Volleyball-Weltmeisterschaft in Hamburg entscheiden? Eine Frage, die nicht nur Profis und Fans abseits des Sandplatzes interessiert. Beachvolleyball ist gerade in den Sommermonaten ein beliebter Freizeitsport, in dessen Fahrwasser Volleyball ebenfalls an Attraktivität gewinnt.

Volleyball gehört aber nicht nur zu den Sportarten, die als Breitensport eine breite gesellschaftliche Basis haben. In den zurückliegenden Jahren ist der Mannschaftssport zu den Hauptmärkten diverser Buchmacher geworden. In Deutschland ist das Thema Sportwetten bekanntlich nicht ganz konfliktfrei. Viele Anbieter sitzen im Ausland – speziell Malta und Gibraltar.

Wettkampf im Beachvolleyball
Trendsport Beachvolleyball – der perfekte Sport für den Sommer

Wer sich für Sportwetten interessiert, muss Seriosität sehr viel Platz einräumen. Auf der anderen Seite stehen Aspekte wie Kundendienst und Bonus im Raum. Letztere wecken besonders bei Anfängern Interesse. Aber: Es gibt einige Punkte, die klar sein müssen. Am renommierten Anbieter Tipico lässt sich die Funktion der Angebote anschaulich erklären. Mehr zum Buchmacher und dem Tipico Bonus auf https://www.besterwettbonus.de/tipico/ erfahren.

Bonusangebote: Bonusgeld und Free Bet

Wer Bonussysteme von Buchmachern verstehen will, muss sich zuerst mit der Frage beschäftigen, welche Aktionen überhaupt angeboten werden. In der Praxis geht es einerseits um Neukunden – die mit speziellen Willkommensangeboten geködert werden. Auf der anderen Seite liegt es im Interesse der Buchmacher, regelmäßig wiederkehrende Nutzer zu haben. Hier kommen Bestandskundenaktionen ins Spiel.

In den Bonusprogrammen dreht es sich im Regelfall um folgende Aktionen:

  • Bonusgeld
  • Free Bets
  • Cashback

Letzteres sind Rückerstattungen von Einsätzen. Diese werden in unterschiedlicher Form und Höhe angeboten – meist prozentual auf den Gesamteinsatz bezogen. Gutgeschrieben wird ein Cashback etwa für verlorene Wetteinsätze.

Sehr verbreitet ist Bonusgeld – etwa bei Tipico. Der Anbieter ist sowohl in Bezug auf den Aufbau des Wettbonus als auch die Rahmenbedingungen ein sehr gutes Beispiel für die Branche. Der Buchmacher hat im Willkommensbonus Extraguthaben verpasst – in Form eines Einzahlungsbonus von 100 Prozent.

Bedeutet: Um das Paket beanspruchen zu können, haben Interessenten Guthaben auf das Konto einzuzahlen. Qualifiziert ist ausschließlich die Ersteinzahlung. Um den Anforderungen zu entsprechen, muss die Einzahlung zwischen 10 Euro und 100 Euro liegen.

Free Bets sind Gratiswetten. Diese sehen im Regelfall so aus, dass Buchmacher eine Freiwette in festgelegter Höhe für das Nutzerkonto gutschreiben. Freiwetten lassen sich im Regelfall nicht teilen und sind nur über einen bestimmten Zeitraum gültig. Zusätzlich kann die Free Bet an eine weitere Bedingung geknüpft sein. Seitens der Anbieter ist mitunter vorgeschrieben, dass vor Aktivierung der Freiwette eine Echtgeldwette abgegeben werden muss.

Sportwetten Bonus – die Bedingungen

Wer als Sportfan auf Events wie die Beach WM Tippscheine einreichen will, muss sich im Klaren darüber sein, dass Bonusbedingungen gelten. Neben der Mindesteinzahlung ist beispielsweise beim Willkommensbonus die Regel – Tipico macht hier keine Ausnahme – dass der Bonus nur einmalig pro Kunde aktiviert werden kann. Teils gehen die Beschränkungen sehr weit und schließen die Gutschrift nur einmal pro IP oder Haushalt ein.

Darüber hinaus muss sich jeder Sportfan bewusst machen, dass Buchmacher Geld nicht verschenken. Letztlich handelt es sich hier immer um ein Unternehmen, das betriebswirtschaftlichen Aspekten folgt.

Insofern sind die Bonusbedingungen so angelegt, dass mit dem Guthaben Umsätze zu generieren sind. Die Branche spricht hier vom sogenannten Rollover. Wie kann dieser in der Praxis aussehen? Bei Tipico gelten zwei wichtige Rahmenbedingungen:

  1. Rollover in Höhe des 6-fachen Bonusbetrags
  2. Mindestquote von 2.0

Hießt im Klartext: Um die Bedingungen zu erfüllen, muss bei 100 Euro Bonuswert eine Summe von 600 Euro an Umsatz generiert werden. Wetten, deren Quote unterhalb 2.0 liegt, werden vom Anbieter nicht auf den Rollover angerechnet.

Des Weiteren gilt bei Tipico eine zeitliche Beschränkung. Wird das Angebot aktiviert, bleiben 90 Tage, um die vorliegenden Anforderungen zu erfüllen. Erst dann kann eine Auszahlung erfolgen. Fordern Nutzer vorm Erreichen dieser Umsatzbedingung Gelder zur Auszahlung an, verfällt der Bonusvorteil.

Der Blick ins Kleingedruckte

Angesichts solcher Bedingungen und Regelwerke ist es nicht verwunderlich, dass regelmäßig frustrierte Sportfans ihrem Ärger Luft machen. Grundsätzlich wird jeder Volleyball-Begeisterte seine eigene Sicht, auch unter dem Eindruck der EuGH-Urteile, auf Sportwetten haben. Eines muss in jedem Fall gelten: Der Blick ins Kleingedruckte – sprich ins Regelwerk – gehört auf wie abseits des Spielfelds einfach dazu. Andernfalls wird es immer eine unangenehme Überraschung geben.

volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Informationen zum Echtgeld Online Casino

Seriöse Online Casinos Liste von Casino HEX Deutschland

Echtgeld Spielautomaten Online CasinoHEX.at


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner