volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BVV Beach Masters Mühldorf am Wochenende erstmals auch im Livestream

Beach: BVV Beach Masters Mühldorf am Wochenende erstmals auch im Livestream

21.06.2017 • Beach • Autor: Georg Kettenbohrer 519 Ansichten

Das BVV Beach Masters in Mühldorf gehört zu den Klassikern auf der Beachvolleyball Masters Tour des Bayerischen Volleyball-Verbandes. Für den Klassiker auf der Tour haben bei Damen und Herren namhafte Teams gemeldet. Unter anderem sind mehrere Bayerische Meister der Vorjahre mit am Start.

BVV Beach Masters Mühldorf am Wochenende erstmals auch im Livestream - Foto: TSV Mühldorf

Packende Duelle am Netz werden die Fans am Mühldorfer Stadtplatz am Wochenende zu Hauf (Foto: TSV Mühldorf)

Bei den Frauen ist der Ausgang des Turniers noch völlig offen. Zu ausgeglichen erscheint das Teilnehmerfeld an der Spitze. Immer für eine vordere Platzierung gut sind die Routiniers Bianca Peter/Gitta Sieber von der DJK Augsburg-Hochzoll. Gitta Sieber läuft traditionell auf dem Stadtplatz von Mühldorf zur Höchstform auf und verließ Mühldorf bereits viermal als Sieger. Ebenfalls nicht unterschätzen darf man die amtierenden bayerischen Meisterinnen Sonja Auer/Lisa Keferloher vom SV Lohhof sowie Franziska Dillinger/Lisa Schnürer (TSV Sonthofen). Die Mühldorfer Farben hochhalten werden Lisa Wagner – sie tritt gemeinsam mit Lisa Baumgartner vom TV Planegg-Krailing an – und Sophia Brandstetter, die mit Carina Malescha versuchen wird den Favoriten ein Bein zu stellen.

Deutlich mehr Mühldorfer gehen bei den Männern an den Start. Die Volleyballhochburg schickt eine Vielzahl an Spielern ins Rennen. Zu allererst genannt muss hier Fabian Wagner werden. Der mittlerweile für den TSV Grafing spielende Abwehrspezialist möchte in seiner Heimat die Setzlistenposition eins bestätigen und gemeinsam mit Carsten Vielmeier vom TSV Herrsching das Masters am Stadtplatz rocken. Doch die Konkurrenz ist stark. Neben den Routiniers Philipp Eser/Max Hauser (TSV Herrsching) machen die jungen Beach-Talente den arrivierten Druck. So startet Benedikt Sagstetter aus Landshut mit seinem Partner Rudy Schneider von Setzlistenplatz zwei aus ins Rennen. Zuletzt gelang Benedikt Sagstetter gemeinsam mit seinem Bruder Jonas der Gewinn der Bronzemedaille bei der Deutschen U20 Meisterschaft. Neben den Sagstetter/Schneider darf auch das Duo Pablo Karnbaum/Tom Strohbach vom ASV Dachau nicht unterschätzt werden. Die beiden konnten zuletzt den BVV Beach Cup+ in Unterschleißheim für sich entscheiden. Auch den beiden ist die eine oder andere Überraschung zuzutrauen. Weitere Teams mit Mühldorfer Beteiligung sind Severin Bieneck/Ben Winter, Hauke Ferch/Daniel Müller, die Brüder Thomas und Alexander Brandstetter und Fabian Bartsch/Johannes Tille. Der Sohn des Organisators Stephan Bartsch startet gemeinsam mit dem jüngsten der Tille-Brüder mit einer Wildcard ins Turnier und möchte die Favoriten ärgern.

Das würde Organisator Stefan Bartsch sicher freuen, der rund um das BVV Beach Masters ein umfangreiches Rahmenprogramm gebastelt hat. Los geht es hier bereits am Freitag mit dem Go-To-Beach Cup. 21 Firmen- und Behördenteams kämpfen hier um den Titel. Am Samstagabend findet nach dem Abschluss der Masters-Spiele ein Mixed-Turnier unter Flutlicht statt. Am Sonntag messen sich parallel zum Masters Hobbyteams. Bereits am Samstag dürfen traditionell auch die Promis auf den Centercourt am Stadtplatz. Um 11.30 Uhr misst sich die örtliche Politprominenz um den Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer im Duell auf heißem Sand.

Erstmals in der Geschichte wird das BVV Beach Masters in Mühldorf auch für Zuschauer abseits der Innstadt live zu erleben sein. Der Bayerische Volleyball-Verband bietet via sportdeutschland.tv die Spiele vom Centercourt von Samstag, 10 Uhr an im Livestream an. Ausgewählte Partien am Samstag (18 bis ca. 20 Uhr) und am Sonntag die Halbfinal- und Finalspiele werden zudem live auf der Homepage des Bayerischen Rundfunks im kommentierten Livestream angeboten. Edgar Endres wird die Fans vor den Bildschirmen dann auf www.brsport.de durch die Spiele begleiten.

Zeitplan BVV Beach Masters Mühldorf

Freitag, 23. Juni
ab 16 Uhr: Go-To-Beach-Cup für Behörden und Firmen-Teams

Samstag, 24. Juni
9 Uhr: Spielbeginn der Gewinnerrunde 1
11.30 Uhr: Promispiel
ca. 18 Uhr: Viertelfinalspiele der Gewinnerrunde
ca. 21 Uhr: Ende 1. Tag BVV Beach Masters
im Anschluss: Hobby-Mixed-Turnier unter Flutlich

Sonntag, 25. Juni
9 Uhr: Spielbeginn 2. Tag BVV Beach Masters
9 Uhr: Hobbyturnier parallel zum BVV Beach Masters
15 Uhr: Finale Frauen
16 Uhr: Finale Männer

__________

Livestreams:
Samstag: ab 10 Uhr unkommentierter Livestream auf www.sportdeutschland.tv
Samstag: 18-20 Uhr: kommentierter Livestream auf www.brsport.de (Kommentator: Edgar Endres)
Sonntag: ab 9 Uhr: unkommentierter Livestream auf www.sportdeutschland.tv
Sonntag: 10-17 Uhr: kommentierter Livestream auf www.brsport.de (Kommentator: Edgar Endres)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner