volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Andrea Giani ist neuer Männer-Bundestrainer

DVV: Andrea Giani ist neuer Männer-Bundestrainer

10.02.2017 • DVV • Autor: DVV 474 Ansichten

Andrea Giani ist der neue Männer-Bundestrainer. Der 46-jährige Italiener unterschrieb am 8. Februar den Vertrag und tritt damit die Nachfolge von Vital Heynen an. Giani soll an die großen Erfolge der jüngeren Vergangenheit mit WM-Bronze 2014 und European Games-Gold 2015 anknüpfen, 2017 stehen in erster Linie die WM-Qualifikation sowie die EM-Endrunde im Fokus.

Krohne: "Top-Mann und Wunschkandidat"

Giani sagt zu seiner neuen Aufgabe: "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, weil ich sehr großes Potenzial bei den Spielern, beim Verband und in der Sportkultur dieses Landes sehe." Und gibt gleich einen Einblick in seine Philosophie: "Ich glaube an die Arbeit und die Stärken der Personen in unserer Gruppe. Vier Punkte sind für mich dabei entscheidend: Kommunikation, Glaube an das Projekt, Disziplin und Einstellung."

DVV-Präsident Thomas Krohne sagt: "Mit Andrea Giani haben wir einen Top-Mann und unseren Wunsch-Kandidaten für den DVV gewinnen können. Andrea hat uns mit seinem Fachwissen und seiner Aura vollkommen überzeugt, daneben wird er mit seiner weltweiten Reputation und seiner persönlichen Vita auch bei den Spielern sehr gut ankommen und sie mitreißen."

Giani ist eine Volleyball-Legende

Giani ist eine Volleyball-Legende! Als Spieler gewann er mit Italien u.a. dreimal olympisches Edelmetall, drei WM-Titel, vier EM-Titel sowie sechsmal die World League und avancierte mit 474 Länderspielen zum Rekord-Nationalspieler. Das Besondere dabei: Der sprunggewaltige Italiener spielte als Mittelblocker, Diagonalspieler und Außenangreifer.

Der in Neapel geborene Giani knüpfte in seiner Trainerkarriere nahtlos an die Erfolge als Spieler an: 2007 begann er als Trainer in der ersten italienischen Liga, zweimal (2008 und 2016) konnte er den europäischen Challenge Cup gewinnen. Nachdem er bereits Co-Trainer in der italienischen Nationalmannschaft war, verantwortete er in den vergangenen zwei Jahren die slowenische Männer-Nationalmannschaft und führte diese zunächst zum Sieg in der European League 2015 und kurze Zeit später sensationell zu EM-Silber 2015. Durch einen 3:1-Finalsieg gegen die deutsche Mannschaft ließ er 2016 den Aufstieg in die World League-Gruppe II folgen.

Kampa: "Ich bin sehr, sehr positiv!"

Zuspieler Lukas Kampa zeigt sich begeistert: "Ich freue mich, weil ich durchweg nur Positives über Andrea Giani gehört habe, den ich selber noch nicht persönlich kenne. Es ist eine gute Wahl, weil er ein noch junger Trainer ist, der mit den Slowenen gezeigt hat, dass er ein Team formen und führen sowie junge Spieler entwickeln kann und eine klare Idee hat, wie er Volleyball spielen lassen will. Er ist natürlich eine Spieler-Legende und ein aufstrebender Trainer, ich bin sehr, sehr positiv."

2017 ist ein wichtiges Jahr

2017 ist ein wichtiges Jahr für die DVV-Männer. Gleich zu Beginn steht mit der WM-Qualifikation in Frankreich (23. bis 28. Mai) ein schwieriges und entscheidendes Turnier auf dem Programm. Gegen Frankreich, die Türkei, die Ukraine, Aserbaidschan und Island muss der Turniersieg her, um sich direkt für die WM 2018 in Bulgarien & Italien zu qualifizieren. Der Zweitplatzierte erhält eine zweite Qualifikationschance im Juli. Mittendrin wird die World League gespielt, in der die DVV-Männer den Aufstieg in die zweite Klasse anstreben. U.a. soll beim Heimturnier in Frankfurt am Main (2.-4. Juni) der Grundstein gelegt werden. Zum Abschluss des ersten Jahres für Giani folgt die EM-Endrunde in Polen (23. August bis 3. September), bei der die Spieler um Lukas Kampa zunächst in Stettin gegen Italien, die Tschechische Republik und die Slowakei die Vorrunde bestreiten. Giani zu seinen Zielen: "Wir wollen zur WM, den Titel in der World League Gruppe drei und in das EM-Halbfinale!"

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner