volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Endlich wieder Punkte

2. Bundesligen: Endlich wieder Punkte

05.12.2016 • 2. Bundesligen • Autor: Ben Vollbrecht 329 Ansichten

Nach längerer Durststrecke sollte das Spiel gegen die jungen Talente aus Dresden die Kehrtwende einleiten. Dieses Vorhaben schrieben sich die Lohhoferinnen bereits von Beginn an auf ihre Fahnen. So starteten sie konzentriert in das Spiel gegen den Tabellenvierten, der mit aller Kraft dagegen hielt. Zu Beginn des ersten Satzes konnte sich kein Team absetzen und es Begann ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen.

Endlich wieder Punkte  - Foto: R. Burschik

SVL-Libera Sandra Baier wurde MVP auf Lohhofer Seite (Foto: R. Burschik)

Starke Aufschläge und eine sehr stabile Annahme waren jedoch am Ende ausschlaggebend für den ersten Satzgewinn (26:24). Bereits hier zeigten die SVL-Damen eine sehr starke Leistung in der Block-Feldabwehr.

Der zweite Satz entwickelte sich äußerst spannend und war bis zum Ende offen. Jedoch mit dem besseren Ende für die Gäste. Gerade gegen den Schnellangriff auf Dresdnerseite von Camilla Weitzel (später MVP) fanden die Lohhoferinnen kein Gegenmittel. So ging dieser Satz mit 25:22 nach Dresden.

Im dritten Satz berief sich die Mannschaft um Kapitänin Sonja Auer auf ihre Stärken zurück und waren angetrieben von ihrem unbedingten Siegeswillen. Die möglichen 3-Punkte waren das Ziel und Trainer Pfletschinger, sowie Co-Trainer Jens Hohensee und Fabian Zeitler appellierten eindringlich an dieses Vorhaben - mit Erfolg. Auf allen Positionen zeigte die Mannschaft eine starke Leistung. Durchweg starke Aufschläge vom gesamten Team, ein variables Zuspiel, sowie starke Angriffsaktionen sorgten für die 2:1-Führung. Des Weiteren war dieser Satz geprägt von spektakulären Abwehraktionen, mit denen die Lohhoferinnen den Gästen immer mehr den Zahn zogen. 25:18 hieß es am Ende für den SVL.
Im vierten Satz spielten die SVL-Damen ebenso konzentriert weiter. Konnten sich jedoch zu Beginn nicht absetzen. Es entwickelte sich ein spannendes Match, das sich zur 2.Technischen Auszeit zu Gunsten der SVL-Damen entwickelte. Eine starke Aufschlagserie sorgte zum Ende für das nötige Polster und nach 108 Minuten konnten die Lohhoferinnen endlich ihren Sieg feiern.

Dieser Sieg war dabei im Vorfeld nicht zu erwarten und zeigte jedoch die positive Tendenz, die sich bereits seit mehreren Wochen im Training andeutet. Wichtig für die Umsetzung und den Sieg waren dabei die Fans, deren Anfeuerungen das gesamte Team aufsaugte und die letzten Leistungsreserven mobilisierte. Die Lohhofer Damen freuten sich sehr mit ihrem Publikum und möchten sich herzlich bedanken. Lange Zeit zum Ausruhen beleibt jedoch nicht. Denn bereits am kommenden Sonntag wartet der nächste schwere Gegner. Dann ist der Tabellendritte VV Grimma zu Gast in der FOS/BOS.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner