volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Schwerin gegen Stuttgart im Finale

DVV-Pokal: Schwerin gegen Stuttgart im Finale

24.11.2016 • DVV-Pokal • Autor: DVV 262 Ansichten

Der Schweriner SC und Allianz MTV Stuttgart haben das DVV-Pokalfinale erreicht und spielen am 29. Januar 2017 um den ersten Titel der Saison. Schwerin siegte deutlich 3:0 (25-22, 25-15, 25-16) beim SC Potsdam, Stuttgart kämpfte Vilsbiburg mit 3:2 (23-25, 17-25, 25-18, 25-13, 15-8) nieder.

Klare Verhältnisse in Potsdam, Drama in Stuttgart

Schwerin setzte sich souverän 3:0 (25-22, 25-15, 25-16) gegen den heimstarken SC Potsdam durch und unterstrich damit die derzeitige Top-Verfassung. Auch in der Liga ist das mit deutschen Nationalspielerinnen gespickte Team aus Mecklenburg ungeschlagen an der Tabellenspitze. Potsdam konnte die Partie lediglich im ersten Satz offen gestalten, nach dem Satzrückstand verlief das Ganze sehr einseitig.

Dominanz eines Teams im ersten Halbfinale, ganz anders verlief das zweite Semifinale in Stuttgart. Der favorisierte Gastgeber kam nur ganz schwer ins Spiel, die Gäste aus Vilsbiburg spielten unbeschwert auf und sicherten sich die ersten zwei Sätze. Mit dem Mut der Verzweiflung steigerten sich die Stuttgarterinnen und gewannen die folgenden Sätze deutlich. Im fünften Satz verlief die Partie bis zum 7-8 völlig ausgeglichen, doch danach bekamen die Bayerinnen den Ball nicht mehr auf den Boden. Stuttgart machte acht (!) Punkte in Folge und bejubelte überschwänglich den 3:2-Sieg (23-25, 17-25, 25-18, 25-13, 15-8) und erneuten Einzug ins Finale des DVV-Pokals.

Wer folgt bei den Männern ins Finale?

Die favorisierten Teams von Schwerin und Stuttgart haben sich den Traum vom DVV-Pokalfinale erfüllt, am 24. November folgen die Männer (beide Spiele live bei www.sportdeutschland.tv). Auch hier gibt es zwei klare Favoriten in den Begegnungen

24. November (19.00 Uhr): Netzhoppers SolWo Königspark KW vs. VfB Friedrichshafen

24. November (19.30 Uhr): Berlin Recycling Volleys vs. TSV Herrsching


Austragungsort für die Endspiele der Frauen und Männer am 29. Januar ist die SAP Arena in Mannheim. Eintrittskarten für das DVV-Pokalfinale sind über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*) und über www.saparena.de (Ticket-Hotline 0621-18190333) erhältlich.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Pokal"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner