volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Drei weitere Neuzugänge für das Team DSHS SnowTrex Köln

2. Bundesligen: Drei weitere Neuzugänge für das Team DSHS SnowTrex Köln

07.07.2016 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 868 Ansichten

Der Kader der Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln steht. Mit 15 Spielerinnen wird die Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek nach jetzigem Stand in die kommende Saison starten. Neben Lena Fenten und Kerstin Freudenhammer verstärken drei weitere Spielerinnen die Domstädterinnen in der kommenden Spielzeit.

Drei weitere Neuzugänge für das Team DSHS SnowTrex Köln - Foto: Martin Miseré

Jubelten bereits vor einem Jahr mit den Kölnerinnen: Linda Büsscher (Nr. 6) und Laura Feldmann (Nr. 9) kennen demzufolge bereits das Kölner Trikot und Röckchen (Foto: Martin Miseré)

Zwei von ihnen sind den Kölner Fans jedoch mit Sicherheit noch in guter Erinnerung, gehörten sie wie Kerstin Freudenhammer in den bislang erfolgreichsten Spielzeiten 13/14 (Abschlussplatz fünf) und 14/15 (Abschlussplatz vier) zum Kölner Kader. Linda Büsscher und Laura Feldmann kehren nach einem Jahr beruflich bedingter Abstinenz zum DSHS-Team zurück. In der Zwischenzeit spielte Laura Feldmann beim Ligarivalen Sorpesee. Zudem stößt mit Lea Jaklen, die in den letzten zwei Jahren am College in Amerika gespielt hat, eine weitere großgewachsene Spielerin mit sattem Armzug zum Kölner Team.

Hingegen wechselt Anika Wucherer, die in der letzten Saison nur wenige Einsatzzeiten auf dem Spielfeld bekommen hatte, in die zweite Mannschaft des Stammvereins FCJ Köln. Die Abgänge von Nathalie Koch, die nun in Hamburg in der 3. Liga aufschlagen und Silke Schrieverhoff, die in Finnland studieren wird, standen bereits seit längerer Zeit fest.

"In der kommenden Saison werden wir wieder mit einem von der Körperlänge her deutlich größeren Kader an den Start gehen, was unserer Block- und Feldverteidigung gut tun wird. Auch in Punkto Angriffshärte sind unsere Neuzugänge allesamt eine Bereicherung für uns - unsere Zuschauer können sich auf ein druckvolles Angriffsspiel freuen. Am wichtigsten ist für uns jedoch die menschliche Komponente. Drei der neuen Spielerinnen haben bereits zwei Saisons bei uns gespielt und kommen nach einem Jahr Pause zurück - da stimmt die Chemie. Doch auch die anderen beiden Neuzugänge Lena Fenten und Lea Jaklen haben sich in der kurzen Zeit schon gut ins Team integriert, so dass wir mit einem homogenen 15er- Kader in die Saison starten werden", blickt Kölns Coach Jimmy Czimek optimistisch auf die kommende Spielzeit.



Die Positionen im Einzelnen:

Zuspiel: Carina Emsermann, Pia Weiand

Schnellangriff/Mittelblock: Lena Fenten, Vera Schmidt-Narischkin, Viola Torliene

Diagonal: Laura Feldmann, Katja Sallie

Annahme-Außen: Linda Büsscher, Kerstin Freudenhammer, Lea Jaklen, Amelie Kleiner, Melanie Preußer, Karo Reich

Libera: Julia Van den Berghen

Universal: Franziska Kalde

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner