volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die letzten vier Rio-Teams werden ermittelt

Beach World-Tour: Die letzten vier Rio-Teams werden ermittelt

05.07.2016 • Beach World-Tour • Autor: DVV 480 Ansichten

16 Nationen hoffen beim FIVB Continental Cup Finale in Sotchi/RUS (6. bis 10. Juli) noch auf eines der letzten vier Tickets für das olympische Beach-Volleyball Turnier in Rio. Jeweils zehn Nationen bei Frauen und Männern spielen dann im letzten Qualifikationsturnier um die Rio-Teilnehmerplätze 23 und 24 - leider ohne deutsche Beteiligung bei den Männern.

Denn Jonathan Erdmann /Kay Matysik und Alexander Walkenhorst /Stefan Windscheif verpassten beim europäischen Continental Cup Finale den Sprung unter die besten vier Teams. Das Turnier in Sotchi wird zunächst in zwei Fünfergruppen nach dem Modus "jeder gegen jeden" ausgetragen (6.-9. Juli). Die Gruppenersten ziehen direkt in das Halbfinale (10. Juli) ein, die Zweit- und Drittplatzierten spielen in Viertelfinals (9. Juli) die Gegner aus. Die Sieger der Halbfinals sind für Rio qualifiziert.

Den europäischen Teams werden in Sotchi gute Chancen eingeräumt, die Frauen-Teams aus Vanuatu und China bzw. die Männer-Teams aus Venezuela und Kanada dürften die härtesten Konkurrenten sein.


Die Teilnehmer in Sotchi
Frauen-Teilnehmer: Ukraine, Tschechien, Österreich, Russland (Europa), Uruguay, Kolumbien (Südamerika), Mexiko, Kuba (NORCECA), Vanuatu, China (Asien)
Männer-Teilnehmer: Belgien, Russland (Europa), Marokko, Sierra Leone (Afrika), Uruguay, Venezuela (Südamerika), Kanada, Mexiko (NORCECA), China, Kasachstan (Asien)

Information
Der Beach Volleyball Continental Cup wird - ähnlich wie im Tennis der Davis Cup - gespielt, d.h. es treten Nationen gegeneinander an. Zwei Teams pro Geschlecht und Nation treffen jeweils aufeinander. Dabei gilt der Modus "Best of Three", d.h. die Nation, die zuerst zwei Siege erzielt hat, gewinnt. Steht es nach den ersten beiden Spielen 1:1, muss ein drittes Spiel entscheiden. Hier können die Teams nach Belieben zusammen gestellt werden.

Spielmodus beim Continental Cup
• Match No 1: Höher gesetztes team 1 vs niedriger gesetztes Team 2
• Match No 2: Höher gesetztes Team 2 vs niedriger gesetztes Team 1
• Match No 3: "Golden Match” - im Fall eines Unentschiedens (Teams können frei bestimmt werden)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner