volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VT Aurubis Hamburg zieht im DVV-Pokal von Köln nach Aachen

DVV-Pokal: VT Aurubis Hamburg zieht im DVV-Pokal von Köln nach Aachen

05.11.2015 • DVV-Pokal • Autor: Georg Bücking 578 Ansichten

VT Aurubis Hamburg konnte sich im Pokal-Achtelfinale bei DSHS SnowTrex Köln mit 3:0 (25:21, 25:20, 25:18) durchsetzen. In den 80 Spielminuten boten die Gastgeberinnen den erwarteten Widerstand und wehrten sich lange gegen die Niederlage. Am Ende setzte sich das Team um Mannschaftsführerin Karine Muijlwijk aber verdient durch und erreichte damit die Runde der letzten acht Teams. Dort treffen die Rubies nun am 18.11. in Aachen auf die Ladies in Black.

Das Kölner Team von Trainer Jimmy Czimek begann mit dem erwarteten Elan und konnte sich zunächst leichte Vorteile verschaffen. Bis zum Stand von 18:16 im ersten Durchgang war ein Satzgewinn scheinbar zum Greifen nahe, aber die Hamburger Routine machte dann doch den kleinen Unterschied in diesem Satz aus, den sich die Hamburgerinnen nach 26 Spielminuten mit 25:21 zu ihren Gunsten sichern konnten. Auch im zweiten Satz konnten die Kölnerinnen zunächst mit 2:0 in Führung gehen und den Satz bis nach der zweiten Technischen Auszeit ausgeglichen gestalten. Nach dem zwischenzeitlichen 17:17 legte das Gästeteam einen Gang zu und sicherte sich in der Crunchtime mit 8:3-Punkten die 2:0-Satzführung. Nach 27 Spielminuten ging dieser Durchgang mit 25:20 an das Team von Trainer Dirk Sauermann. Den dritten Satz dominierten dann die Hamburgerinnen in der Anfangsphase. So stand es bei der ersten Technischen Auszeit bereits 2:8 aus Kölner Sicht. Aber die Rheinländerinnen gaben sich nicht geschlagen, sondern kämpften weiter um ihre Chance. Beim Stand von 15:14 für die Hamburgerinnen schnupperten die Gastgeberinnen noch einmal an einer kleinen Überraschung, mussten sich dann aber dem routinierten Hamburger Endspurt von 10:4 Punkten ergeben. Nach 80 Spielminuten hieß es 3:0 für das Gästeteam durch einen verdienten 25:18 Satzgewinn.
Während das Spiel in Köln noch lief, wurden in Potsdam bereits die Viertelfinalpaarungen ausgelost. Kathy Radzuweit bescherte VT Aurubis Hamburg eine weitere Auswärtsfahrt nach Aachen. Das Viertelfinale wird in 14 Tagen am 18.11.2015 ausgetragen.

Hamburgs Coach Dirk Sauermann fasste das Spiel in Köln wie folgt zusammen:
"Meine Mannschaft hat heute vor rd. 800 Zuschauern gegen eine hoch motivierte Kölner Mannschaft zu jedem Zeitpunkt die Ruhe bewahrt und sich durch eine konzentrierte und kontrollierte Spielweise den klaren Sieg erarbeitet."

MVP-Köln: Silke Schrieverhoff (5) MVP-Hamburg: Denise Imoudu (14)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Pokal"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner