volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die "Schmetterlinge" fliegen wieder - auch zu einer EM-Medaille

DVV: Die "Schmetterlinge" fliegen wieder - auch zu einer EM-Medaille

23.09.2015 • DVV • Autor: Sport1 700 Ansichten

Die "Schmetterlinge" fliegen wieder - SPORT1 begleitet die deutschen Volleyballerinnen vom 26. September bis 4. Oktober 2015 bei der Volleyball-Europameisterschaft in Belgien (Antwerpen) und in den Niederlanden (Rotterdam, Apeldoorn und Eindhoven) und zeigt die Spiele der DVV-Frauen live im Free-TV sowie im Online- und Mobile-Livestream auf SPORT1.de. Bei der Heim-EM 2013 begeisterten die DVV-Frauen das Publikum, zogen bis ins Finale ein und mussten sich dort in Berlin nur dem großen Favoriten Russland mit 1:3 geschlagen geben. Nun will das Team von Bundestrainer Luciano Pedullà erneut eine EM-Medaille holen.

In der Vorrunde treffen Margareta Kozuch und Co. in Eindhoven in Gruppe D auf Serbien, Rumänien und Tschechien. Insgesamt nehmen 16 Mannschaften verteilt auf vier Gruppen teil - die besten drei Teams jeder Gruppe schaffen den Sprung in die K.o.-Phase. Die vier Vorrundensieger ziehen direkt ins Viertelfinale ein. Die Tabellenzweiten und -dritten spielen in Playoff-Partien überkreuz die übrigen vier Viertelfinalplätze aus.

Den EM-Auftakt 2015 bestreitet das deutsche Team am Samstag, 26. September, gegen den Europameister von 2011, Serbien. SPORT1 überträgt die Partie live ab 17:55 Uhr im Free-TV sowie im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de. Zuvor treffen die DVV-Männer live ab 17:00 Uhr beim 4-Nationen-Turnier in Ludwigsburg auf Slowenien. SPORT1 überträgt diese Begegnung bis 17:55 Uhr im Free-TV sowie in voller Länge im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de. Im Anschluss an das EM-Spiel der "Schmetterlinge" wird das Spiel der DVV-Männer im TV aufgelöst.

Im zweiten Vorrundenspiel heißt der deutsche Gegner Rumänien - am Sonntag, 27. September, live ab 14:55 Uhr auf SPORT1 zu sehen. Ohne Verschnaufpause geht es für die DVV-Schmetterlinge am Montag, 28. September, direkt mit dem letzten Gruppenspiel gegen Tschechien weiter - im Free-TV auf SPORT1 live ab 16:55 Uhr. Als Kommentator ist Dirk Berscheidt im Einsatz.

Die Frauen-EM auf den SPORT1-Plattformen
Neben der Free-TV-Abbildung der Volleyball-EM wird Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform die Spiele der "Schmetterlinge" auch im Online- und Mobile-Livestream - entweder im Einzelstream oder im 24 Stunden TV Stream von SPORT1 - übertragen. Darüber hinaus gibt es eine umfangreiche Berichterstattung auf den SPORT1-Kanälen: Die Fans erwartet Online und in den SPORT1 Apps unter anderem Kurzportraits von Maren Brinker , Margareta Kozuch , Mareen Apitz sowie Bundestrainer Luciano Pedullà, eine Bildergalerie mit den DVV-Frauen, Expertenkolumnen von Kommentator Dirk Berscheidt sowie ein großes Live-Ticker-, Daten- und Video-Angebot. Im digitalen Sportradio SPORT1.fm wird am Freitag, 25. September, zudem eine DVV-Spielerin in der Talksendung "Nachspielzeit" zu hören sein. Einmalige Einblicke hinter die Kulissen des Teams bekommen Fans via Facebook und Twitter zu sehen. Im Teletext wird es zudem ein EM-Special mit Ergebnisübersichten und Tabellen geben.
v

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner