volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die "Schmetterlinge" fliegen wieder - auch zu einer EM-Medaille

DVV: Die "Schmetterlinge" fliegen wieder - auch zu einer EM-Medaille

23.09.2015 • DVV • Autor: Sport1 648 Ansichten

Die "Schmetterlinge" fliegen wieder - SPORT1 begleitet die deutschen Volleyballerinnen vom 26. September bis 4. Oktober 2015 bei der Volleyball-Europameisterschaft in Belgien (Antwerpen) und in den Niederlanden (Rotterdam, Apeldoorn und Eindhoven) und zeigt die Spiele der DVV-Frauen live im Free-TV sowie im Online- und Mobile-Livestream auf SPORT1.de. Bei der Heim-EM 2013 begeisterten die DVV-Frauen das Publikum, zogen bis ins Finale ein und mussten sich dort in Berlin nur dem großen Favoriten Russland mit 1:3 geschlagen geben. Nun will das Team von Bundestrainer Luciano Pedullà erneut eine EM-Medaille holen.

In der Vorrunde treffen Margareta Kozuch und Co. in Eindhoven in Gruppe D auf Serbien, Rumänien und Tschechien. Insgesamt nehmen 16 Mannschaften verteilt auf vier Gruppen teil - die besten drei Teams jeder Gruppe schaffen den Sprung in die K.o.-Phase. Die vier Vorrundensieger ziehen direkt ins Viertelfinale ein. Die Tabellenzweiten und -dritten spielen in Playoff-Partien überkreuz die übrigen vier Viertelfinalplätze aus.

Den EM-Auftakt 2015 bestreitet das deutsche Team am Samstag, 26. September, gegen den Europameister von 2011, Serbien. SPORT1 überträgt die Partie live ab 17:55 Uhr im Free-TV sowie im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de. Zuvor treffen die DVV-Männer live ab 17:00 Uhr beim 4-Nationen-Turnier in Ludwigsburg auf Slowenien. SPORT1 überträgt diese Begegnung bis 17:55 Uhr im Free-TV sowie in voller Länge im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de. Im Anschluss an das EM-Spiel der "Schmetterlinge" wird das Spiel der DVV-Männer im TV aufgelöst.

Im zweiten Vorrundenspiel heißt der deutsche Gegner Rumänien - am Sonntag, 27. September, live ab 14:55 Uhr auf SPORT1 zu sehen. Ohne Verschnaufpause geht es für die DVV-Schmetterlinge am Montag, 28. September, direkt mit dem letzten Gruppenspiel gegen Tschechien weiter - im Free-TV auf SPORT1 live ab 16:55 Uhr. Als Kommentator ist Dirk Berscheidt im Einsatz.

Die Frauen-EM auf den SPORT1-Plattformen
Neben der Free-TV-Abbildung der Volleyball-EM wird Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform die Spiele der "Schmetterlinge" auch im Online- und Mobile-Livestream - entweder im Einzelstream oder im 24 Stunden TV Stream von SPORT1 - übertragen. Darüber hinaus gibt es eine umfangreiche Berichterstattung auf den SPORT1-Kanälen: Die Fans erwartet Online und in den SPORT1 Apps unter anderem Kurzportraits von Maren Brinker , Margareta Kozuch , Mareen Apitz sowie Bundestrainer Luciano Pedullà, eine Bildergalerie mit den DVV-Frauen, Expertenkolumnen von Kommentator Dirk Berscheidt sowie ein großes Live-Ticker-, Daten- und Video-Angebot. Im digitalen Sportradio SPORT1.fm wird am Freitag, 25. September, zudem eine DVV-Spielerin in der Talksendung "Nachspielzeit" zu hören sein. Einmalige Einblicke hinter die Kulissen des Teams bekommen Fans via Facebook und Twitter zu sehen. Im Teletext wird es zudem ein EM-Special mit Ergebnisübersichten und Tabellen geben.
v

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner