volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Tobias Krick und Stefan Thiel ergänzen Bundesligateam der United Volleys

Bundesligen: Tobias Krick und Stefan Thiel ergänzen Bundesligateam der United Volleys

04.08.2015 • Bundesligen • Autor: Jan Wüntscher 1510 Ansichten

Bei der Junioren-Europameisterschaft in der Türkei verglich ihn ein Pressebericht kürzlich schon mit anderen "Big Germans" wie Dirk Nowitzki oder Per Mertesacker - Jetzt startet der 2,11 Meter große Volleyballer Tobias Krick dort durch, wo einst auch diese beiden Sportstars auf sich aufmerksam machten: in der 1. Bundesliga. Weder dem Basketballer noch dem Fußballer gelang das allerdings schon in so jungen Jahren wie dem gerade einmal 16-jährigen Mittelblocker aus Grolsheim bei Bingen.

Bei den United Volleys, für die er in der Saison 2015/16 in der höchsten deutschen Spielklasse aufschlagen wird, trifft Tobias Krick auf einen guten Bekannten aus der U19-Nationalmannschaft: Auch der nur ein Jahr ältere Zuspieler und Teamkapitän Stefan Thiel aus Kriftel wagt den Sprung in Liga eins.

Stammvereine Kriftel und Mainz-Gonsenheim repräsentieren starke Jugendarbeit in der Region

Die beiden jüngsten Neuzugänge stehen damit nicht nur für das Konzept der United Volleys, die besten deutschen Talente zusammenzubringen und in ihrer Entwicklung zu echten Spitzenspielern und Sportlerpersönlichkeiten zu fördern. Sie sind zugleich Beispiele für die hervorragende Nachwuchsarbeit in der Region. Tobias Krick begann mit dem Volleyballspielen bei der TuS Gensingen, durchlief dann mehrere Jugendmannschaften der TGM Gonsenheim, mit der er in den letzten Jahren drei Mal Bronze bei den Deutschen Jugendmeisterschaften holte. Stefan Thiel erreichte dies 2014 ebenfalls mit der U18 der TuS Kriftel.

Gemeinsam trainieren und spielen Krick und Thiel seit zwei Jahren für das Volleyballinternat Frankfurt in der 2. Bundesliga, gemeinsam schafften sie mit der Juniorennationalmannschaft im April den 4. Platz bei der Europameisterschaft. Dieser bedeutete zugleich die Qualifikation für die Junioren-WM, die Ende August in Argentinien stattfindet. Erst zum zweiten Mal überhaupt sind damit die deutschen Volleyballer in dieser Altersklasse bei einer Weltmeisterschaft dabei. "Wir glauben, dass solche vielversprechenden Talente frühzeitig die Chance bekommen sollten, Erfahrungen auf allerhöchstem Niveau in der 1. Bundesliga zu machen", erklärt United Volleys-Manager Henning Wegter. "Stefan ist insbesondere für die Zeit, in der Jan Zimmermann mit dem Nationalteam unterwegs sein wird, eine wertvolle Stütze auf der Stellerposition. Tobi wird sich in der Mitte dem Wettbewerb mit den anderen Spielern stellen und will die Chance nutzen, möglichst viel Spielpraxis zu sammeln."

Vor dem Trainingsauftakt wartet das WM-Abenteuer Argentinien

Von dem, was die zwei jugendlichen Sportler von gestandenen Profis wie Christian Dünnes oder Spielern aus anderen Volleyball-Nationen lernen können, profitieren ebenso die Junioren-nationalmannschaft und das Volleyballinternat, für das beide mit Doppelspielrecht ebenfalls einsatzberechtigt bleiben. Dementsprechend unterstützen auch Bundestrainer Vital Heynen und sein Kollege bei der Nachwuchsauswahl, Matus Kalny den Ansatz der United Volleys. Dass sich die Aufregung der beiden Youngster vor der Erstligasaison zurzeit noch in Grenzen hält, liegt daran, dass mit der WM in Südamerika vom 14. bis 23.August zunächst noch ein anderes großes Abenteuer auf sie wartet.

So wird das Duo voraussichtlich erst mit einwöchiger Verspätung zur Mannschaft von Cheftrainer Michael Warm stoßen. Am 25. August wird der international renommierte Coach erstmals seinen Kader zusammenrufen. In den Wochen darauf warten auf einzelne Akteure allerdings noch verschiedene Aufgaben mit ihren Nationalmannschaften. So wird es voraussichtlich Ende September werden, bis auch der letzte Spieler endgültig sein Domizil ins Rhein-Main-Gebiet verlegt hat. Bis zur offiziellen Saisoneröffnung der Volleyball-Bundesliga am 23. Oktober gegen Rekordmeister VfB Friedrichshafen in der Fraport Arena verbleibt dann nicht allzu viel Zeit. Umso mehr hoffen die United Volleys für diesen Termin auf die Unterstützung der Sportfans aus der Region. Der Dauerkartenvorverkauf mit einer Ersparnis von bis zu 40 Prozent gegenüber den summierten Einzeltickets für alle zehn Heimspiele hat mittlerweile begonnen, der Ticketshop ist über die neue Homepage www.unitedvolleys.de zu erreichen.


Foto: Die beiden Neuzugänge gemeinsam im Einsatz bei der U19-EM: Tobias Krick blockt, Zuspieler Stefan Thiel sichert ab. (Quelle: CEV)



Daten und Fakten:

Tobias Krick
Geboren: 22.10.1998 in Bingen
Größe: 2,11 m
Position: Mittelblock
Nationalität: GER
Bisherige Vereine:
TuS Gensingen
TGM Gonsenheim
Volleyballinternat Frankfurt
Erfolge:
3. Platz Deutschen Jugendmeisterschaften 2012, 2013, 2105
4. Platz U19-Europameisterschaft 2015


Stefan Thiel
Geboren: 15.10.1997 in Frankfurt
Größe: 1,85 m
Position: Zuspiel
Nationalität: GER
Bisherige Vereine:
TuS Kriftel
Volleyballinternat Frankfurt
Erfolge:
3. Platz Deutsche Meisterschaften U18 2014
9-facher MVP in der 2. Bundesliga Nord 2014/15
4. Platz U19-Europameisterschaft 2015
1. Platz Zuspieler-Rangliste bei der U19-EM-Qualifikation 2015

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner