volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Zwei Frauen-Duos im Viertelfinale - Böckermann/Flüggen ziehen in 1. K.o.-Runde ein

Beach Volleyball EM: Zwei Frauen-Duos im Viertelfinale - Böckermann/Flüggen ziehen in 1. K.o.-Runde ein

31.07.2015 • Beach Volleyball EM • Autor: DVV 663 Ansichten

Laura Ludwig /Kira Walkenhorst und Chantal Laboureur /Julia Sude haben den Sprung in das Viertelfinale bei der Europameisterschaft in Klagenfurt (28. Juli bis 2. August) geschafft und kämpfen heute Nachmittag noch um den Einzug in das Semifinale. Indes starteten auch Markus Böckermann /Lars Flüggen erfolgreich in den Tag und wendeten das vorzeitige Aus in der Gruppenphase ab.

Krimi auf Court 4

Abseits vom Center Court bekamen die Zuschauer bei bestem Beach-Volleyball-Wetter den ersten Krimi des Tages zu sehen. Im deutschen Duell zwischen Holtwick/Semmler und Laboureur/Sude setzten sich Letzere knapp in drei Sätzen mit 2:1 (21-18, 19-21, 19-17) durch und buchten so das Viertelfinal-Ticket: "Wir sind extrem glücklich. Wir haben in Moskau auch schon knapp gegen sie gewonnen. Vor allem im ersten Satz ging unsere Taktik voll auf, anschließend waren sie in der Abwehr besser und haben so den Ausgleich gemacht. Am Ende war es natürlich sehr spannend und eng, daher sind wir glücklich, dass uns die letzten beiden Punkte gelungen sind", sagte Julia Sude nach dem Spiel. Im Viertelfinale treffen sie um 15 Uhr auf die Russinnen Ukolova/Birlova. Live auf www.laola1.tv (Court 1).

Beide Teams schenken sich nichts

Zu Beginn des Spiels machten Laboureur/Sude gleich klar, dass sie hier etwas holen wollten und starteten mit einer gut aufgelegten Sude, die mit zwei Assen und einem Block die 6-3 Führung besorgte. Die gewonnene Sicherheit strahlten sie auch im weiteren Verlauf aus und gaben bis zum 12-7 kein einziges Side-Out ab. In der Folge ließen Laboureur/Sude nicht nach und entschieden vor allem die langen Ballwechsel für sich. Mit dem Momentum im Rücken brachten sie Satz Nummer eins souverän ins Ziel. Ganz anders dann der Start in Durchgang zwei. Erstmals gelang es Holtwick/Semmler mit zwei Punkten in Führung zu gehen (4-2). Trotz eines starken Comebacks und einer Aufschlagserie Sudes hatten Holtwick/Semmler in den entscheidenden Momenten die Nase vorn und setzten sich mit 21-19 durch. In Satz drei holten beide Teams noch einmal alles aus sich heraus. Mit einem Block zum 11-11 egalisierte Semmler den zwischenzeitlichen Rückstand. Doch in einer spannenden Crunchtime profitierten Laboureur/Sude von einem Angriffsfehler durch Holtwick und machten den Sieg beim Stand von 19-17 perfekt.

Ludwig/Walkenhorst ziehen nach

Gleich nach dem deutschen Duell setzten die Grand Slam Gewinnerinnen von Yokohama (Japan) ein Ausrufezeichen. Gegen die Schweizerinnen Heidrich/Zumkehr (SUI) fuhren Ludwig/Walkenhorst einen nie gefährdeten 21-12 & 21-17 Sieg ein und zeigten dabei in allen Elementen nahezu keine Schwäche. "Körperlich war es eine Steigerung zu den letzten Spielen. Im Side-Out waren wir sehr sicher und haben in den knappen Situationen die richtigen Entscheidungen getroffen. Wir sind nah dran an unserer Form von Yokohama", analysierte Laura Ludwig mit einem Lächeln im Gesicht die Leistung im Achtelfinale. In der nächsten Runde warten überraschenderweise die Griechinnen Arvaniti/Tsiartsiani (GRE), die sich gegen die favorisierten Liliana/Baquerizo aus Spanien mit 2:1 durchsetzten. Ab 16 Uhr live auf www.laola1.tv (Court 1).

Böckermann/Flüggen weiterhin im Rennen

Nach einem Sieg und einer Niederlage benötigten Böckermann/Flüggen auf dem Center Court zu Beginn des Tages einen Sieg. Vor dem Spiel war noch alles möglich, von Platz eins bis vier. Doch der starke Auftritt und Zweisatzsieg (21-18, 25-23) gegen die Österreicher Eglseer/Müllner sorgte für klare Verhältnisse und sicherte das Ticket für die heute beginnende K.o.-Runde (Uhrzeit und Gegner stehen noch nicht fest).

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach Volleyball EM"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner