volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Beach-Blog: Ittlinger/Laboureur siegen - Ehlers/Flüggen ausgeschieden

Beach World-Tour: Beach-Blog: Ittlinger/Laboureur siegen - Ehlers/Flüggen ausgeschieden

18.09.2019 • Beach World-Tour • Autor: DVV 499 Ansichten

Im chinesischen Haiyang findet vom 18.-22. Septemer das Olympic Qualification Tournament für Tokio 2020 statt. Aus deutscher Sicht gehen Chantal Laboureur /Sandra Ittlinger und Nils Ehlers/Lars Flüggen an den Start und kämpfen um zwei Startplätze für Deutschland. Ein neues Spielsystem macht den Weg dahin aber besonders kompliziert.

Beach-Blog: Ittlinger/Laboureur siegen - Ehlers/Flüggen ausgeschieden - Foto: FiVB

Sandra Ittlinger & Chantal Laboureur (Foto: FiVB)

+++ So geht es für Ittlinger/Laboureur weiter +++

Die Spanierinnen Liliana/Elsa und Brasilianerinnen Angela/Carol Horta sind die nächsten Gegner von Sandra Ittlinger/Chantal Laboureur . Weiter geht es mit einer zweiten Gruppenphase, aus der die besten zwei Teams weiterkommen. Ein Sieg muss also mindestens her, um im Rennen um einen Nationenplatz für Tokio 2020 zu bleiben.

Spielplan im deutschen Pool

Do, 03:50 Uhr: Ittlinger/Laboureur vs. Liliana/Elsa (ESP) Livescore

Do, 07:00 Uhr: Liliana/Elsa (ESP) vs. Angela/Horta (BRA) Livescore

Do, 09:50 Uhr: Ittlinger/Laboureur vs. Angela/Horta (BRA) Livescore

+++ Ittlinger/Laboureur tadellos - Ehlers/Flüggen ausgeschieden +++

Mit zwei starken Auftritten haben sich Sandra Ittlinger/Chantal Laboureur als Gruppensieger in die zweite Phase des Turniers gespielt. Nach dem Sieg gegen Bansley/Brandie aus Kanada (2:0), folgte ein 2:1 Erfolg gegen die Schweizerinnen Heidrich/Vergé-Dépré.

Ganz anders hatten sich Nils Ehlers/Lars Flüggen ihren Auftritt vorgestellt. Zunächst verloren sie den Auftakt knapp mit 1:2 gegen die Spanier Herrera/Gavira, im Anschluss gelang ihnen gegen die Norweger Berntsen/Mol H. kein Satzgewinn (0:2). Damit müssen sie nach zwei Spielen bereits die Heimreise antreten.

+++ Das sind die deutschen Gegner +++

In der Nacht von Dienstag auf Donnerstag gehen die deutschen Teams zum ersten Mal in den Sand. Es warten schwierige Gegner, wobei ein Sieg zum Weiterkommen reicht.

Ehlers/Flüggen vs. Herrera/Gavira (ESP) 1:2 (14-21, 21-16, 12-15)

Ittlinger/Laboureur vs. Bansley/Brandie (CAN) 2:0 (21-15, 21-18)

Ehlers/Flüggen vs. Berntsen/Mol. H. (NOR) 2:0 (21-16, 21-15)

Ittlinger/Laboureur vs. Heidrich/Vergé-Dépré, A. (SUI) 2:1 (13-21, 21-14, 15-11)

+++ Komplizierter Modus +++

Es ist eigentlich ein Modell, das man nur von den Hallen-Nationalmannschaften kennt. Das Turnier ist in mehreren Gruppenphasen unterteilt.

Phase I: In 4 Vierergruppen (A bis D) spielen die Teams eine modifizierte Gruppenphase (wie es auf der World Tour mittlerweile üblich ist): Das Team auf Setzplatz eins der Gruppe spielt gegen den Vierten und die Setzplätze zwei und drei spielen gegeneinander; im Anschluss spielen die Gewinner und Verlierer gegeneinander. Die ersten drei Teams kommen weiter, es verbleiben 12 Teams insgesamt im Turnier.

Phase II: In 4 Dreiergruppen (E bis H) wird im Modus Jeder-gegen-Jeden gespielt, zwei Teams aus jeder Gruppe kommen weiter. Es verbleiben 8 Teams im Turnier.

Phase III: In 2 Vierergruppen (I & J) wird erneut im Modus Jeder-gegen-Jeden gespielt, zwei Teams aus jeder Gruppe kommen weiter und in die finale Phase des Turniers. Es verbleiben 4 Teams im Turnier.

Finale Phase: In Überkreuzspielen spielt der 1. der Gruppe I gegen den 2. der Gruppe J und umgekehrt. Die Sieger dieser Partien erhalten die Tickets für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

+++ Sieger erkämpfen Startplatz +++

16 Nationen sind in Haiyang am Start, die um jeweils einen Nationenplatz für ihr Land spielen. Für Deutschland starten Chantal Laboureur /Sandra Ittlinger und Nils Ehlers/Lars Flüggen. Da ein Team jeweils nur einen Platz für die jeweilige Nation ergattern kann, fehlen zum Beispiel die Weltmeister-Duos Pavan/Humana-Paredes aus Kanada und Krasilnikov/Stoyanovski aus Russland.

Dazu gehören auch Julius Thole/Clemens Wickler, denen mit über 7.000 Punkten ein Spot nicht mehr zu nehmen ist, aber auch Mol/Sorum oder Top-Teams aus Brasilien bei den Frauen.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Seriöse Online Casinos Liste von Casino HEX Deutschland

Echtgeld Spielautomaten Online CasinoHEX.at

Erfahrungen von Online Casinos Österreich in der Vergleichstabelle


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner