volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Volleyball Startseite › Volleyball Training › Grundlagen zum unteren Zuspiel

Anzeige

Beachvolleyball: Grundlagen zum unteren Zuspiel

Weitere Übungen findet Ihr bei www.1x1sport.de

Übung: Der Tennisschläger

Organisation: Hier teilen sich zwei Spieler einen Ball. Für Fortgeschrittene bietet sich auch der Wechsel zwischen den Spielgeräten an. Daher kann auch ein kleinerer Beachvolleyball, ein Basketball oder ein Football eingesetzt werden.

Unteres Zuspiel

Durchführung: Die beiden Spieler stehen sich in leichter Schrittstellung gegenüber, etwa zwei Meter auseinander. Dabei sind die Knie in hüftbreitem Abstand leicht gebeugt. Die Hände befinden sich auf Hüfthöhe. Wichtig: den Körperschwerpunkt tief halten. Der Ball wird mit dem rechten oder linken Arm hin- und hergespielt. Der schwächere Arm sollte dabei mindestens genauso häufig zum Einsatz kommen wie der stärkere.

Unteres Zuspiel

Ziel: Die Bewegungserfahrungen sollen erweitert werden. Diese Übung verbessert in erster Linie den stabilen tiefen Stand im instabilen Sand. Trainiert wird besonders das einarmige Zuspiel.

Übung zum unteren Zuspiel

Übung: Zuspiel-Dreieck mit Sicherung

Organisation: Drei Spieler üben auf einer Spielfeldhälfte, dazu benötigen sie einen Ball.

Durchführung: Die Spieler stehen im Dreieck, wobei sich einer am Netz postiert. Der am weitesten vom Netz entfernte Spieler startet die Übung, über den zweiten Zuspieler wird der Ball zum Netzspieler gespielt. Der Oberkörper sollte dabei immer zum angespielten Teamkollegen ausgerichtet sein. Die Spieler stehen beim Zuspiel stabil auf beiden Beinen, die größere Belastung liegt auf dem bewegungsfernen, also netznahen Bein. Der Netzspieler kommentiert, ob der Ball zu weit weg, zu nah oder in optimaler Entfernung zum Netz gespielt wurde.

Unteres Zuspiel

Ziel: Das Augenmerk liegt auf der Bewegung zum Ball und der Ballflugrichtung. Spieler müssen also laufen, stehen, spielen.

Weitere Übungen findet Ihr bei www.1x1sport.de

Empfehle diese Seite weiter

volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Der volleyballer.de Newsletter

Abonniere jetzt den täglichen Newsletter, verpasse kein News!

Newsletter abonnieren

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner