sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
United Volleys mit ersten Neuzugängen: Sympathieträger im Sand und im Schnee

Bundesligen: United Volleys mit ersten Neuzugängen: Sympathieträger im Sand und im Schnee

12.02.2018 • Bundesligen • Autor: Jan Wüntscher 556 Ansichten

Während die Sportwelt auf die Olympischen Spiele im koreanischen Pyeongchang schaut, haben die am Wochenende spielfreien United Volleys ihre eigenen zwei (Teilzeit-)„Wintersportler“ unter Vertrag genommen. In erster Linie soll das Duo Paul Becker und Jonas Schröder aber im Sommer am Strand für Furore sorgen. Dort waren die beiden Mainzer schon im vergangenen Jahr mit drei Turniersiegen und weiteren zwei Finalteilnahmen erfolgreichstes Team der bundesweiten Beachvolleyball-Tour des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV). Ihren ersten Einsatz 2018 haben Becker/Schröder, die als „Deutsche Energie Beachteam“ für die United Volleys starten, allerdings im Schnee – und zwar schon in dieser Woche im sauerländischen Winterberg.

Langfristig zu Olympia

Am Fuß des Kahlen Asten richtet der DVV die ersten Deutschen Meisterschaften im Snow-Volleyball aus. Dabei werden auch die deutschen Teilnehmer an den Snow-Volleyball-Europameisterschaften ermittelt, die – ebenfalls als Premiere – im März im österreichischen Wagrain stattfinden. „Damit schlagen wir ein neues und großartiges Kapitel auf“, erklärt Verbands-Vize Dr. Andreas Künkler, „ich freue mich jetzt schon darauf zu sehen, wie sich die Sportart in den nächsten Jahren positiv entwickeln wird. Die ersten Schritte, die wir jetzt gemacht haben, erinnern mich an die Anfänge von Beach-Volleyball. Daher wäre es umso schöner, wenn wir mit Snow-Volleyball eine ähnliche Erfolgsgeschichte schreiben. Ich bin zuversichtlich, dass uns dies gelingen wird.“

Auch international erfreut sich Snow-Volleyball, erst 2009 entstanden, einer wachsenden Unterstützung. Der Volleyball-Weltverband FIVB hat es sich langfristig zum Ziel gesetzt, die Winter-Variante als Demonstrationssportart bei Olympia unterzubringen. Die Neu-Uniteds Paul Becker und Jonas Schröder dürfen sich dabei durchaus Hoffnung auf den historischen ersten DM-Titel machen. Mit Platz drei rangieren sie als einziges Team im Feld ganz vorne in der nationalen Beachvolleyball-Rangliste, konnten auch schon erste Erfahrungen im Schnee sammeln. Zu schaffen macht den beiden allerdings der Trainings-Rückstand. „Wegen einer Lungenentzündung war ich wochenlang komplett außer Gefecht“, berichtet der 27-jährige Becker.

Am 25. Februar zu Gast in der Fraport Arena

Da sein ein Jahr jüngerer Partner studienbedingt erst in dieser Woche aus dem Ausland zurückkehrt, war an gemeinsame Übungseinheiten zuletzt nicht zu denken. Dass sie sich von solchen Widrigkeiten nicht beirren lassen, stellten Becker/Schröder in der Vergangenheit aber schon mehrfach unter Beweis. Beide mit unter 1,90 Meter für Volleyballer nicht unbedingt großgewachsen, wirbelten sie 2017 als „Team Knirps“ die deutsche Beachserie gehörig durcheinander. Ex-Studentenweltmeister Jonas Schröder wurde anschließende zum „Besten Zuspieler“ gekürt, Paul Becker erhielt die Auszeichnung als „Most Improved Player“.

„Vor allem sind die zwei aber echte Sympathieträger der deutschen Volleyballszene und damit eine tolle Bereicherung für die United Volleys“, betont Geschäftsführer Henning Wegter. Als Fan-Reporter ist Paul Becker deshalb regelmäßig auch für den DVV und den Sponsor Deutsche Energie unterwegs, um für die Rubrik „Pauls Doppelblog“ die deutschen Nationalspielerinnen und -spieler unter die Lupe zu nehmen. Beim nächsten Heimspiel der United Volleys am 25. Februar in der Fraport Arena wird der gebürtige Frankenberger, der in der Halle aktuell für die TG 1862 Rüsselsheim II in der 2. Bundesliga spielt, persönlich vor Ort sein und den Fans sicherlich einiges über die großen Pläne für die neue Beach- und Snow-Volleyball-Saison zu erzählen haben.

Paul Becker:

Geboren: 3. April 1990 in Frankenberg
Größe: 1,85 m
Beachvolleyball-Erfolge:
- 3 x Turniersieger smart beach tour
- Deutscher Juniorenmeister 2009
- Deutscher Hochschulmeister 2015
- Hessenmeister 2013, 2014, 2017
- Rheinland-Pfalz-Meister 2017


Jonas Schröder:

Geboren: 15. März 1991 in Mainz
Größe: 1,88 m
Beachvolleyball-Erfolge:
- 7 x Turniersieger smart beach tour
- 1 x Turniersieger CEV European Tour
- 1 x Turniersieger FIVB World Tour
- Studentenweltmeister 2012, 2014
- Silbermedaille Universiade 2013

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Website Relaunch OffTopic

Website Relaunch - Timo Heinrich

Es ist vollbracht, mein Buch erscheint am 30.4.18.

› Zur Website vom Relaunch Buch
› Zu Amazon

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner