volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Großer Kampf wird belohnt

DVV-Junioren: Großer Kampf wird belohnt

20.08.2017 • DVV-Junioren • Autor: DVV 277 Ansichten

Großer Jubel nach großen Kampf bei der weiblichen U18-Nationalmannschaft! Im zweiten Gruppenspiel der WM im argentinischen Santa Fé besiegte die deutsche Auswahl Kuba mit 3:2 (25-22, 16-25, 22-25, 25-20, 15-10) und feierte damit den ersten Sieg. Punktbeste Spielerinnen waren Lina Alsmeier (21), Emma Cyris (19) und Josepha Bock (11). Am 21. August (22.30 Uhr) kommt es zum europäischen Duell mit Slowenien.

Voll motiviert, aber ohne den erkrankten Chef-Trainer Jens Tietböhl (vertreten durch Co-Trainer Martin Frydnes) starteten die deutschen Mädchen in den ersten Satz. Die Aufschläge zeigten große Wirkung, die Kubanerinnen machten viele leichte Fehler, den "Rest" erledigte die deutsche Block-Abwehr. Im zweiten und dritten Satz zeigten die jungen Kubanerinnen, welche Wucht und Athletik sie besitzen. Die Fehleranzahl wurde reduziert, die deutschen Aufschläge waren nicht mehr so effektiv. "Zudem waren wir in Annahme und Abwehr in den verlorenen Sätzen nicht so stabil, wie wir es können", sagte Patricia Nestler nach der Partie.

Aufschläge und Wille entscheidend

Mit Willen und Kampfkraft sowie dem Top-Joker Nestler, die im vierten und fünften Satz insgesamt sechs Aufschlagwinner erzielte, bog die DVV-Auswahl den Satzrückstand in den erhofften ersten Sieg. Dabei konnte sich das Team vor allem auf den starken Außenangriff mit Alsmeier und Cyris verlassen. Alsmeier meinte im Anschluss: "Wir haben voll frei gespielt und hatten viel Spaß auf dem Feld. Wir hatten zwar kleine Tiefs, haben uns aber gut heraus gekämpft."

Frydnes sagte nach dem Spiel: "Das war ein ganz wichtiger Sieg, weil wir in die Runde der besten 16 Teams kommen wollen. Kuba spielt einfach, aber gut. Der Schlüssel war heute unser Aufschlag, mit dem wir Druck ausübten und die Punkte in Block und Abwehr vorbereiten konnten." Die Statistik mit 12:5-Assen spricht eine deutliche Sprache, berücksichtigt aber nicht die zahlreichen Aufschläge, die Probleme bei den Kubanerinnen verursachten.

Modus

Die deutsche Mannschaft hatte sich als EM-Sechster für die WM-Endrunde qualifiziert. Die WM wird zunächst in vier Fünfergruppen gespielt. Die Teams auf den Plätzen eins bis vier ziehen in das Achtelfinale ein, in dem ein Erster auf einen Zweiten trifft und ein Zweiter auf einen Dritten. Die jeweiligen Sieger ziehen eine Runde weiter und ermitteln in Viertel-, Halbfinale und Finalspielen die Plätze eins bis acht, die Verlierer spielen ebenfalls im Ko-System weiter und ermitteln die Plätze neun bis 16. Die Fünftplatzierten der Gruppen spielen in einer Gruppe um die Plätze 17 bis 20.

Der deutsche Kader: Corina Glaab (Z, Rote Raben Vilsbiburg), Alexa Kaminski (Z, VC Olympia Schwerin), Emma Cyris, Romy Jatzko (AA, VC Olympia Berlin), Lina Alsmeier (AA, USC Münster), Luisa Keller (D, USC Münster), Emila Weske (D, SC Potsdam), Athina Dmitriadies (MB, VC Olympia Berlin), Josepha Bock (MB, VC Olympia Berlin), Lea Ambrosius (MB, VC Olympia Schwerin), Linda Bock (L, RC Borken-Hoxfeld), Patrizia Nestler (L, VC Olympia Dresden)

Der deutsche Vorrundenspielplan (deutsche Zeiten)

19.08.: GER - ARG 1:3
19.08.: GER - CUB 3:2
21.08.: GER - SLO (22.30 Uhr)
22.08.: GER - KOR (22.30 Uhr)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner