volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VC Allbau Essen steigt in 2. Bundesliga Nord auf

2. Bundesligen: VC Allbau Essen steigt in 2. Bundesliga Nord auf

09.05.2017 • 2. Bundesligen • Autor: Marcel Werzinger 949 Ansichten

Von der gefühlten Resterampe der Regionalliga West bis zum Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord: Die Erfolgsgeschichte des VC Allbau Essen wird um ein neues spannendes Kapitel erweitert. Im Sommer 2014 verließen Trainer Carsten Knoth und viele Spielerinnen den VC Allbau Essen.

VC Allbau Essen steigt in 2. Bundesliga Nord auf - Foto: Michael Gohl

Foto: Michael Gohl

Fest zu ihrem Verein stehend waren lediglich die Zuspielerinnen Friedericke Putzmann und Sabrina Große-Wilde, Diagonalspielerin Tanja Lebsack, Mittelblockerin Jacqueline Höke und die Außenangreiferinnen Linda Wieacker und Alina Jungbauer übrig geblieben. Viele dieser Spielerinnen standen bis dahin fälschlicherweise auf dem sportlichen Abstellgleis. Zusammen mit dem damals neuen Trainer Marcel Werzinger und Außenangreiferin Lena Verheyen, die damals nach der Rehabilitation von ihrer Fußoperation aus der 2. Bundesliga Nord vom TSV Bayer 04 Leverkusen nach Essen wechselte, standen die Zeichen auf Aufbruch. Mit der Unterstützung einiger Jugendspielerinnen des VC Essen-Borbeck spielte der VC Allbau Essen eine passable Saison in der Regionalliga West, während Strukturen und Abläufe immer weiter voran getrieben wurden.
Vor der Saison 2015-2016 wurde die Mannschaft gezielt verstärkt, um das Ziel Aufstieg zu realisieren. Zuspielerin Lisa Harrmann und Außenangreiferin Sandra Ferger zählten von Beginn an mit zu den neuen Leistungsträgern bei den Essener Volleyballerinnen. Die Jugendspielerinnen Ronja Brüggemann und Vivian Gelhaar gehörten fortan fest in den Kader. Auch Jugendspielerin Lara Schelonke kam immer wieder in der 1. Mannschaft zum Zug. Libera Vivian Hessenkemper wechselte vom RC Sorpesee nach Essen. Früh in der Saison setzte sich der VC Allbau Essen an die Spitze der Regionalliga West und ließ sich dort auch nicht mehr verdrängen. Die junge Mannschaft feierte eine souveräne Regionalliga Meisterschaft und belohnte sich mit dem Aufstieg in die Dritte Liga West.

Mit nahezu unveränderter Mannschaft gelang es der Mannschaft auf Anhieb zu den Spitzenmannschaften in der Dritten Liga West 2016-2017 zugehören. Einziger Neuzugang war Diagonalspielerin Viven Tänzler. Zwischenzeitlich gelang es der jungen Mannschaft sogar die Tabelle anzuführen und einige deutliche Siege einzufahren. Aus einer kurzen Schwächephase in der zweiten Hälfte der Saison kämpfte sich der VC Allbau Essen willensstark heraus und beendete die erste Saison in der Dritten Liga West auf einem hervorragenden dritten Tabellenplatz.

Und nun folgt mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord vorerst die Krönung dieser Erfolgsgeschichte. Der VC Allbau Essen stand als erster Nachrücker fest und da der Köpenicker SC II kein Spielrecht für die 2. Bundesliga Nord beantragte, war der Weg für die Essener frei. In der Saison 2017-2018 wird der VC Allbau Essen in der 2. Bundesliga Nord aufschlagen und das Kapitel Dritte Liga West vorerst hinter sich lassen.

Für die Verantwortlichen der Essener Volleyballerinnen bedeutet dies eine Menge Arbeit und viele neue Aufgaben. Während Trainer Marcel Werzinger einen Großteil der erfolgreichen Mannschaft halten kann und mit Gianna Castiglione, Natalie Wolter und Isabelle Zwingmann bereits drei tolle Neuzugänge feststehen, arbeitet Geschäftsführer Michael Werzinger im Hintergrund an der Lizensierung und den Vorgaben der Volleyball Bundesliga. Hinter den Kulissen ist man dabei die nötigen Strukturen und den finanziellen Rahmen für ein weiteres erfolgreiches Kapitel des VC Allbau Essen zu schaffen.
------------------

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner