volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Angeschlagen nach Delbrück

2. Bundesligen: Angeschlagen nach Delbrück

16.03.2017 • 2. Bundesligen • Autor: Sandy Penno 694 Ansichten

Zwei Wochen Pause, zwei Wochen zur Regeneration und doch kollaborieren einige Spieler des CV Mitteldeutschland an diversen Wehwehchen. Und das so kurz vor dem Endspurt in die Meisterschaft. "Wir gehen mit großen Schritten auf das Saisonende zu, da ist es normal, dass die Kräfte und Muskeln der Jungs strapaziert sind.

Angeschlagen nach Delbrück - Foto: Danny Pockrandt / miografico

Die Pirates geben alles beim Endspurt um die Meisterschaft (Foto: Danny Pockrandt / miografico)

Über zehnmal Training pro Woche hinterlassen so ihre Spuren," kommentiert Teammanagerin Sandy Penno. "Zusätzlich sind die vielen Spielpausen kaum förderlich." Nichts desto trotz werden alle Piraten bei der Fahrt nach Nordrhein-Westfalen dabei sein. Schließlich geht es um weitere wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft.

Gastgeber Delbrück, aktueller Platz Sechs der Tabelle, blickt auf eine schwierige Anfangsphase in der zweiten Saisonhälfte zurück. Sechs Spiele in Folge mussten sie sich geschlagen geben, bis vergangenes Wochenende endlich der Knoten geplatzt ist. Gegen das Volleyballinternat Frankfurt fanden sie beinahe zu alter Form zurück und nahmen drei wertvolle Punkte mit nach Hause. An diesen Erfolg wollen die Jungs vom DJK sicher vor heimischen Publikum anknüpfen. Eine intensive Vorbereitung auf die Begegnung mit den Pirates geknüpft an die offene Rechnung aus dem Hinspiel könnte ein gefährlicher Motivator der Ostwestfalener werden.

Mit einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer TSV Giesen Grizzlys bei zwei Spielen weniger ist es an der Tabellenspitze denkbar eng. Umso wichtiger für die Chemie Volleys, die müden Knochen zu mobilisieren und in den verbleibenden fünf Spielen noch einmal alles zu geben. Dann könnte in Mitteldeutschland im April eine Meisterfeier anstehen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner