volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Zwei Turniere in Deutschland

DVV-Junioren: Zwei Turniere in Deutschland

28.11.2016 • DVV-Junioren • Autor: DVV 208 Ansichten

Im Januar 2017 müssen vier deutsche Nachwuchs-Teams in der WM- bzw. EM-Qualifikation antreten. Bei drei Turnieren stehen nun die Austragungsorte und Spielpläne fest, zweimal wird in Deutschland gespielt. Die U19 genießt Heimrecht in der ZF Arena in Friedrichshafen, die U21 in der Carl-von-Weinberg-Schule in Frankfurt.

Schwere Gegner für die U19 in Friedrichshafen

In Friedrichshafen findet vom 13.-15. Januar die U19 EM-Qualifikation (männlich) statt. Die Mannschaft von Bundestrainer Matus Kalny hat einen harten Pool erwischt und trifft auf Kroatien, die Ukraine und Italien. Die Qualifikation wird in acht Gruppen (mit vier bzw. drei Teams) ausgetragen, die Gruppensieger sowie die zwei punktbesten Zweiten qualifizieren sich für die EM-Endrunde in der Puchov/SVK & Györ/HUN (22.-30. April 2017).
Parallel dazu gastiert die U18-Auswahl der Mädchen in Jaszbereny/HUN und dürfte gute Aussichten haben, gegen Spanien, Dänemark und Ungarn den Gruppensieg zu erzielen und sich für die EM-Endrunde in Arnheim/NED (1.-9. April 2017) zu qualifizieren. Auch bei der U18 gibt es acht Qualifikationsgruppen mit vier Teams. Da es nur einen EM-Ausrichter gibt, qualifizieren sich neben den acht Gruppensiegern die drei besten Gruppenzweiten für die EM.

Ziel ist die finale Qualifikationsrunde

Für die U20 (weiblich) und U21 (männlich) geht es eine Woche zuvor (6.-8. Januar) in der WM-Qualifikation zur Sache. Die U20 von Bundestrainer Martin Frydnes trifft in Riga/LAT auf Kroatien, Dänemark und Lettland. Die Gruppensieger aus den vier Qualifikationsgruppen sind sicher in der finalen Qualifikationsrunde im Mai (18.-21.) dabei, zudem auch noch die drei besten Gruppenzweiten.
Bundestrainer Johan Verstappen und seine Jungs von der U21 sind in der Carl-von-Weinberg-Schule in Frankfurt Gastgeber eines Dreierturniers mit den Gegnern Estland und Rumänien und blicken zuversichtlich auf das Turnier. Die vier Gruppensieger sowie die zwei besten Gruppenzweiten aus den vier Qualifikationsgruppen ziehen in die letzte Qualifikationsrunde vom 18.-21. Mai ein. Sowohl bei der U21 als auch der U20 wird diese in zwei Vierergruppen ausgetragen, lediglich die Sieger dieser Gruppen sind bei der WM-Endrunde in der Tschechischen Republik (U21, 23. Juni bis 2. Juli) bzw. in Mexiko (U20. 7.-16. Juli) dabei.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner