volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Grandioser Abschluss der Beachsaison

Beach: Grandioser Abschluss der Beachsaison

25.08.2016 • Beach • Autor: Johannes Thiel 603 Ansichten

Kriftel. In zwei vom Wetter her wechselhaften Wochenendtagen mit zeitweise Regen aber auch Sonne wurden im "Hessenfinale Beach" das Damen-Team Muschter/Schneider (TG Bad Soden) und das Herren-Team Tidick-Wagner (TGM Mainz-Gonsenheim)/Borger (TG Rüsselsheim) Hessenmeister. Es traten insgesamt 20 Herren- und 12 Damen-Teams an. Mit diesem Hessenfinale Beach seitens des Hessischen Volleyballverbands (HVV) - unterstützt von der Frankfurter Volksbank - findet die offizielle hessische Beachsaison 2016 ihren Abschluss.

Grandioser Abschluss der Beachsaison - Foto: TuS Kriftel Volleyball

Die Medaillengewinner in der Damen- und Herrenwertung (Foto: TuS Kriftel Volleyball)

Jirasek: Begrüßung und Dank

Erneut bewährte sich die Anlage der Gemeinde. Sie gilt als eine der attraktivsten in ganz Deutschland. Volleyballabteilungsleiter Franz Jirasek begrüßte Markus Pfahlert, HVV-Präsidiumsmitglied, zugleich Vorsitzender der Beachkommission, der in Vertretung des HVV-Präsidenten Dr. Bommersheim gekommen war. Seitens des Sponsors der TuS-Volleyballabteilung, der Frankfurter Volksbank, war Markus Winternheimer mit Begleitung anwesend.

Franz Jirasek bedankte sich ausdrücklich für die langjährige Unterstützung durch die Frankfurter Volksbank und dankte dem HVV für die Ausrichtung dieses bedeutenden Turniers: "Die Übertragung dieses Hessenfinales ist auch Anerkennung für die erfolgreiche Abteilung der TuS." Sie stellt mit Jan Röhling (Kriftel) und seinem Partner Linus Weber die Deutschen Meister 2016 in der Kategorie U18. Ivan Batanov und Tobias Thiel (beide Kriftel) haben ebenfalls achtbare Plätze in den Wettbewerben um die Deutsche Meisterschaft (U17 beziehungsweise U19) errungen.

Pfahlert: Attraktiver Sport

Das HVV-Präsidiumsmitglied würdigte die zwei Sporttage in Kriftel. Die Hessenmeister seien ihres Titels würdig. Sie hätte auch gegen widriges Wetter spielen müssen und sich als Freiluftsportler bewährt. Er dankte den weiteren, teilnehmenden Mannschaften. Sie hätten guten Sport geboten. Pfahlert ging auch auf die aktuellen Olympischen Spiele ein: "In Rio hat der Beach-Volleyball erneut seine Olympia-Reife bewiesen."
Last but not least sprach er der Volleyballabteilung und ihren Verantwortlichen seinen Dank für die Ausrichtung dieses gelungenen Finales aus.

Kleinod in Deutschland

Franz Jirasek wandte sich in seinen weiteren Dankesworten auch an die Gemeinde und an seine Abteilung. Kriftel habe mit der Drei-Feld-Anlage in der Idylle von Freizeitpark und Parkbad ein Kleinod für den Beach-Volleyball in Deutschland geschaffen. Die ständig hohe Beteiligung von Teams aus der Nähe und Ferne zu Cup- und Meisterschaftsspielen sei Anerkennung der Krifteler Absicht, diese Sportart auch außerhalb ihrer Halle zu fördern. An sein Team gewandt dankte Jirasek stellvertretend Wolfgang Schön (Vorsitzender des Fördervereins), Jens Liedtke (Orga-Team und Sprecher), Heike Müller sowie Michael Dax (Schiedsrichter) sowie weiteren Aktiven für ihren vollen Einsatz über die Tage der Meisterschaft und bei ihrer Vor- und Nachbereitung.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner