volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Silke Schrieverhoff übergibt bei DSHS SnowTrex Köln an Lena Fenten

2. Bundesligen: Silke Schrieverhoff übergibt bei DSHS SnowTrex Köln an Lena Fenten

13.05.2016 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 461 Ansichten

Ein Urgestein verlässt die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln: Silke Schrieverhoff wird ab September ein Masterstudium in Finnland beginnen und somit in der kommenden Saison nicht mehr für die Domstädterinnen auflaufen.

Silke Schrieverhoff übergibt bei DSHS SnowTrex Köln an Lena Fenten - Foto: Martin Miseré

Urgestein Silke Schrieverhoff verlässt das Team DSHS SnowTrex Köln (Foto: Martin Miseré)

Nach drei Saisons für die Vorgängermannschaft FCJ Köln in der Regionalliga und vier Zweitligaspielzeiten für das DSHS-Team, ist Silke Schrieverhoff mit insgesamt sieben Saisons nach "Dino" Katja Sallie die dienstälteste Spielerin im Trikot der SnowTrex-Girls. Doch nun beginnt ein neuer Lebensabschnitt für die Ausnahmevolleyballerin. In Finnland wird die 27-jährige ein Masterstudium beginnen.

"Silke war über viele Jahre hinweg eines unserer Aushängeschilder in der 2. Bundesliga. War sie mal bei Spielen nicht anwesend, witterten die Gegner direkt einen guten Tag, die Kölnerinnen zu schlagen", beschreibt Vereinsvorsitzender Thomas Bartel den Stellenwert der gebürtigen Münsteranerin. "Wir haben Silke vieles zu verdanken - sie hat mit uns den Zweitligaaufstieg geschafft und ist mittlerweile vier Mal mit uns in das Achtelfinale des DVV-Pokals eingezogen. Zudem war sie auf dem Spielfeld ein echter Leader und hat natürlich mit ihren einbeinigen Angriffen stets für Gefahr beim Gegner gesorgt", ergänzt Trainer Jimmy Czimek, für den der Verlust nur schwer zu kompensieren ist. Jedoch fehlte Silke Schrieverhoff auch bereits in der vergangenen Spielzeit das eine oder andere Spiel, so dass die Situation für die Kölnerinnen nicht gänzlich neu ist.

"Natürlich freue ich mich auf die neue Herausforderung in Finnland, dennoch verlasse ich meinen langjährigen Verein und die einmalige Mannschaft nur ungern. Nach sieben tollen Saisons fällt das ganz schön schwer", blickt Silke Schrieverhoff wehmütig auf ihre Volleyballzeit bei den Kölnerinnen zurück. Doch bevor sie Köln verlässt, spielt Silke Schrieverhoff gemeinsam mit Melanie Preußer als DSHS SnowTrex Köln Beachteam den Sommer im Sand. Und die Premiere auf der Smart Beach Tour beim Supercup im Münster konnte sich sehen lassen. Hier erreichte das neuformierte Duo aus der Qualifikation heraus einen hervorragenden siebten Platz.

Eine Verstärkung auf der Mittelblockerposition können die Kölnerinnen bereits zum jetzigen Zeitpunkt präsentieren: Lena Fenten rückt aus der zweiten Mannschaft, die in der Regionalliga spielt, in das Bundesligateam. "Lena ist eine sehr dynamische Spielerin, an der wir mit Sicherheit sehr viel Freude haben werden. Da sie jetzt einige Jahre in der Regionalliga aufgeschlagen hat, wird sie schnell den Anschluss finden und in der 2. Bundesliga spielfähig sein", ist sich der Kölner Coach sicher. "Ich freue mich, in der Mannschaft viele neue Erfahrungen zu machen und spielerisch noch einiges dazuzulernen", ist Lena Fenten gespannt auf die Zweitligasaison beim Team DSHS SnowTrex Köln.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner