volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VC Wiesbaden verstärkt sich mit Karolína Bednářová

Bundesligen: VC Wiesbaden verstärkt sich mit Karolína Bednářová

22.04.2016 • Bundesligen • Autor: Micha Spannaus 581 Ansichten

Die Bundesliga-Volleyballerinnen des VC Wiesbaden können einen weiteren Neuzugang vermelden. Außenangreiferin Karolína Bednářová wird die Hessinnen zur kommenden Saison verstärken. Bednářová war bis April 2015 langjährige Kapitänin der Ladies in Black Aachen und meldet sich nun nach einjähriger Pause als Profi auf dem Spielfeld zurück.

VC Wiesbaden verstärkt sich mit Karolína Bednářová - Foto: Privat

Zurück in der Bundesliga: Karolína Bednářová will beim VCW wieder voll angreifen (Foto: Privat)

"Karolína ist eine sehr erfahrene Spielerin, die uns in der Annahme, aber auch im Angriff die nötige Sicherheit geben soll", freut sich VCW-Chef-Coach Dirk Groß über die Verpflichtung der 29-Jährigen. Der ehemaligen tschechischen Nationalspielerin und DVV-Pokalfinalistin (in 2015 mit Aachen) soll beim VCW eine besondere Rolle zuteilwerden: "Sie wird das Team mit lenken und führen. Unsere jungen Spielerinnen können von ihrer Erfahrung im Volleyball profitieren", ist sich Groß sicher.

Dass Karolína Bednářová eine Mannschaft führen kann, hat sie bereits unter Beweis gestellt: Bei den Ladies in Black Aachen, für die Bednářová fünf Jahre ans Netz ging, war sie bis April 2015 Mannschaftskapitänin. Nach der Vertragsauflösung mit Aachen wechselte die 29-Jährige Vollzeit in die Geschäftsstelle der Herren-Bundesligavolleyballer der SWD powervolleys Düren und nahm gleichzeitig ein BWL-Studium in Aachen auf. Die Volleyballschuhe hatte Bednářová jedoch nicht an den Nagel gehängt. Vielmehr hielt sich die Außenangreiferin beim niederländischen Erstliga-Club VC Weert fit und spielte in der dortigen Drittliga-Mannschaft. Nun drängt sie auf ihr Profi-Comeback beim VC Wiesbaden.

"Im Laufe der Zeit habe ich festgestellt, dass mein Herz immer noch nach Volleyball verlangt", erklärt Karolína Bednářová ihren Schritt. Dass die erfahrene Tschechin gerade in der Landeshauptstadt aufs Spielfeld zurückkehrt, ist kein Zufall: "Der VC Wiesbaden gilt deutschlandweit als ein seriöser, erfolgreicher und äußerst sympathischer Verein. Außerdem sind mir die tollen VCW-Fans aus meiner Zeit in Aachen immer noch in bester Erinnerung." Parallel kann Bednářová ihr Studium in Frankfurt lückenlos fortsetzen, was ebenfalls ein guter Grund war, nach Hessen zu wechseln.

"Mit Karolína gewinnen wir nicht nur eine gute Außenangreiferin, sondern auch eine tolle Persönlichkeit hinzu. Wir sind davon überzeugt, dass sie beim VC Wiesbaden auf und neben dem Feld wichtige Akzente setzen wird. Karolína ist ein absoluter Profi und wird sich sehr schnell wieder in der Volleyball Bundesliga zurechtfinden", sagt VCW-Geschäftsführerin Nicole Fetting abschließend.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner