Loading
volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Bei NawaRo Straubings Gegner SC Potsdam hängt viel von Leistung der Top-Spielerin ab

Bundesligen: Bei NawaRo Straubings Gegner SC Potsdam hängt viel von Leistung der Top-Spielerin ab

19.02.2016 • Bundesligen • Autor: Georg Kettenbohrer 537 Ansichten

(gk) Es gibt Mannschaften in der 1. Volleyball Bundesliga die schwanken in ihren Leistungen beträchtlich. Eines dieser Teams ist der SC Potsdam, der am Samstag, 19.30 Uhr erstmals bei NawaRo Straubing aufschlägt.

Bei NawaRo Straubings Gegner SC Potsdam hängt viel von Leistung der Top-Spielerin ab - Foto: Schindler

Mit neuem Selbstbewusstsein empfängt NawaRo Straubing den SC Potsdam (Foto: Schindler)

Beim SC Potsdam hängt vieles von der Leistung der Top-Scorerin Saskia Hippe ab. Die Diagonalspielerin erzielte in dieser Saison bereits 350 Punkte. 125 mehr als Straubings beste Scorerin Laura Weihenmaier , die es in dieser Saison bislang auf 225 Punkte gebracht hat. "Wir müssen abwarten, wie Saskia Hippe am Samstag aufsteht", so Straubings Coach Guillermo Gallardo. "An einem guten Tag ist sie kaum zu stoppen. An einem schlechten Tag ist Potsdam für uns ein machbarer Gegner."

Dass der SCP von Underdogs schlagbar ist, hat diese Saison bereits mehrfach gezeigt. SO unterlag Potsdam zweimal gegen Hamburg und einmal in Köpenick. Warum sollte nicht eine weitere Niederlage in der turmair Volleyballarena hinzukommen. "Wir wollen auf jeden Fall gewinnen. Das ist unser nächstes Ziel", gibt sich Gallardo selbstbewusst.

Ob der Argentinier dann neben den Spielerinnen, welche in Wiesbaden tapfer gekämpft und einen Punkt mitgebracht haben auch auf seine Top-Scorerin Laura Weihenmaier zurückgreifen kann ist noch nicht sicher. "Wir werden das erst nach dem Abschlusstraining sehen, ob sie wieder einsatzfähig ist", so Gallardo. Weihenmaier hatte unter der Woche pausiert und versucht ihre Rückenbeschwerden auszukurieren. Wohl nicht dabei sein wird Libera Kristen Hahn. Ein Einsatz kommt nach ihrer Handverletzung noch zu früh.

Gallardo hofft, dass sein Team die positiven Dinge aus dem Spiel in Wiesbaden mitgenommen und die Niederlage abgehakt hat. Die Fans werden in der turmair Volleyballarena sicher dafür sorgen, dass NawaRo wieder an seine Leistungsgrenzen und darüber hinausgeht. "Wir haben eine Chance auch gegen Potsdam zu punkten. Unsere Fans hätten es verdient einmal wieder einen Sieg von uns zu bejubeln", so Gallardo.

Das Spiel am Samstag, 19.30 Uhr wird präsentiert von der Familie Ingerl, die mit ihren Unternehmen Kinderladen Spatz, Trachten Lisa und dem Restaurant am Rindermarkt auch attraktive Preise für die Tombola nach dem Spiel zur Verfügung gestellt hat. Tickets für die Partie gibt es noch im lokalen Vorverkauf und im Internet auf www.nawaro-straubing.de.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

News per WhatsApp

tragt Euch in den volleyballer.de WhatsApp Verteiler ein und erhaltet die wichtigsten News per WhatsApp.

volleyballer.de News kannst Du auch per WhatsApp bekommen.

Infos und Anmeldung

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Layenberger stellt sich vor

Layenberger

Weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Der Volleyball Shop

Unter www.volleyballer-shop.de findest Du den Volleyball- und Beachvolleyball Shop, von Volleyballer für Volleyballer!

» weitere Informationen

volleyballer.de auf Google+

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner