volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SSC Volleys wollen Serien fortsetzen

Dritte Liga: SSC Volleys wollen Serien fortsetzen

10.02.2016 • Dritte Liga • Autor: Philipp Schätzle 571 Ansichten

Zu Hause sind die Volleyballer des SSC Karlsruhe in dieser Saison ungeschlagen. Am Samstag um 20Uhr ist der TSV Mimmenhausen zu Gast in der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums zu Gast und will die Serie der Hausherren nur zu gerne beenden. Der aktuelle Tabellenfünfte hat den vierten Platz in der Tabelle im Visier. Im Hinspiel gewann der SSC in Mimmenhausen nur knapp im fünften Satz.

"Im Hinspiel haben wir eine unserer schlechtesten Saisonleistungen abgeliefert und uns sehr schwer getan - das soll im Rückspiel am Samstag deutlich besser werden." macht Karlsruhes Trainer Diego Ronconi klar, was er von seiner Mannschaft erwartet, um die aktuelle Siegesserie fort zu setzen. "Wir nehmen den Gegner sehr ernst: Wir werden unser bestes Volleyball spielen müssen, um das Spiel zu gewinnen." ergänzt er und unterstreicht damit, dass Mimmenhausen nicht einfach im Vorbeigehen zu schlagen ist. Drei Namen muss man sich bei den Gästen vom Bodensee besonders einprägen: Diwersy - von den fünf Brüdern standen im Hinspiel drei auf dem Feld. Michael Diwersy ist Zuspieler, sein Bruder Tobias ist Libero und gemeinsam mit Außenangreifer Lennart für die Annahme zuständig. Wolters - auch hier stehen zwei Brüder in der Mannschaft. Besonders Außenangreifer Thomas Wolters verfügt über eine enorme Handlungshöhe und wurde so im Hinspiel zu einem der besten Angreifer seiner Mannschaft. Der dritte Name: Kasprzak - Michael Kasprzak spielt auf der Diagonalposition, war schon in der Bundesliga aktiv und ist der fleißigste Punktesammler seiner Mannschaft. Im letzten Spiel vor zwei Wochen konnten die Mimmenhausener das Derby im zwanzig Kilometer entfernten Friedrichshafen mit 3:1 gewinnen.

Das beste Volleyballteam aus der Fächerstadt ist allerdings im Moment auch richtig gut in Form, kein Spiel im Jahr 2016 ging verloren, Tabellenführer Rüsselsheim wurde geschlagen und auch im Training hinterließ es zuletzt bei seinem Trainer einen guten Eindruck: "Das Team trainiert zurzeit auf hohem Niveau - das bereitet viel Freude." Ein Sieg gegen Mimmenhausen wäre der nächste Schritt um den zu Saisonbeginn gemeinsam beschrittenen Weg weiter fort zu setzen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner