Loading
volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink startet bei "Let´s Dance" (RTL)

Beach: Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink startet bei "Let´s Dance" (RTL)

03.02.2016 • Beach • Autor: Pro Talents 759 Ansichten

2012 schrieb Julius Brink mit seinem Partner Jonas Reckermann Sportgeschichte. Bei den Olympischen Sommerspielen in London gewannen sie vor einem Millionenpublikum als erstes europäisches Team überhaupt die Goldmedaille.

Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink startet bei "Let´s Dance" (RTL) - Foto: Daimler AG

Foto: Daimler AG

Es folgten unzählige Auszeichnungen wie das silberne Lorbeerblatt, der Bambi in der Kategorie "Sport" sowie der Felix Award in der Kategorie "Mannschaft des Jahres" und vieles mehr.

Im Mai 2014 musste Julius Brink nach langer Verletzungspause aufgrund eines Einriss des Labrums in der Hüfte seine Karriere beenden.

Seitdem arbeitet Julius Brink fleißig an der Karriere nach der Sportkarriere. Neben seinen Markenbotschafter-Tätigkeiten für smart, Camp David, OCC und Red Bull entwickelte er gemeinsam mit Jonas Reckermann das Onlineformat "Gold trifft Goldhoffnung", welches auf sportdeutschland.tv ausgestrahlt wird. Auch das ZDF hat bereits Ausschnitte daraus gezeigt. Darüber hinaus hält Julius gemeinsam mit Jonas Reckermann wie auch seinem Ex-Trainer Markus Dieckmann als Keynote Speaker Vorträge und Workshops in Großkonzernen und mittelständischen Unternehmen. So kam es auch, dass Horst Hrubesch, Trainer der U21-Fußball-Nationalmannschaft, die beiden im Vorfeld der U-21-Fußball-Europameisterschaft 2015
als Motivationstrainer für sein Trainingslager engagierte.

Julius ist auch weiter dem Beachvolleyball treu geblieben und steht regelmäßig als Experte bei SKY, der ARD, dem ORF und als Reporter bei den FIVB Major Series vor der Kamera. Auch als Trainer ist Brink seit 2016 tätig. Als Co-Trainer betreut er das Nachwuchsteam Dollinger-Wickler, welches 2015 sensationell Deutscher Meister wurde.

Bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro wird er das Team der ARD als Experte für Beachvolleyball verstärken. Und das ist es, was er sich auch langfristig vorstellen kann. "Die Moderation fürs Fernsehen macht mir wirklich großen Spaß und ich kann mir durchaus vorstellen, langfristig in diesem Bereich tätig zu sein", so Julius Brink .

Bevor Julius Brink jedoch seine Moderatoren-Karriere so richtig anschiebt, wird er mit dreizehn weiteren Prominenten am RTL Format "Let´s Dance" teilnehmen. "Als RTL im November bei meinem Management anfragte, war ich zunächst sehr skeptisch. Auch weil ich das Format persönlich fast gar nicht kannte. Des Weiteren denke ich noch heute mit Grauen an meinen Hochzeitstanz zurück, bei dem ich es meiner Frau wirklich nicht leicht gemacht habe. Aber je mehr ich mich über das Format informiert habe, je mehr wuchs in mir das Verlangen, mich dieser Herausforderung zu stellen und meine persönlichen Grenzen auszuloten", so der Olympiasieger, Welt- und dreifache Europameister.

Gemeinsam mit Alessandra Meyer-Wölden, Sarah Lombardi, Sonja Kirchberger, Victoria Swarovski, Franziska Traub, Jana Pallaske, Nastassja Kinski, Niels Ruf, Thomas Häßler, Ulli Potofski, Attila Hildmann, Michael Wendler, Eric Stehfest wird er ab dem 11.03.2016 wöchentlich das Tanzbein auf RTL schwingen.

"Seit London 2012 ist dies wohl meine größte Herausforderung. Sand als bisheriger Untergrund und eine gute deutsche Betonhüfte machen es mir nicht leichter. Aber einfach kann ja irgendwie jeder. Ich freue mich sehr darauf, dass es nun bald losgeht!"

Mit wem der hochdekorierte Julius Brink , der neben seinem Olympia-, WM- und EM-Sieg auch fünf Mal Deutscher Meister wurde sowie sechs Mal zum Beachvolleyballer des Jahres gewählt wurde, bei "Let´s Dance" antreten wird, bleibt weiterhin eine Überraschung. Auch für Brink selbst.

Mehr Infos zu Julius Brink finden Sie auch unter www.brink-reckermann.de sowie bei Facebook unter www.facebook.com/Julius-Brink-Jonas-Reckermann.

Für weitere Informationen und Fotomaterial stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns unter: Tel.: 0201-4906060, E-Mail: info@pro-talents.de

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

News per WhatsApp

tragt Euch in den volleyballer.de WhatsApp Verteiler ein und erhaltet die wichtigsten News per WhatsApp.

volleyballer.de News kannst Du auch per WhatsApp bekommen.

Infos und Anmeldung

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner