volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Männer-EM: Das sind die Vorrundengegner - Bulgarien, Niederlande & Tschechien

DVV: Männer-EM: Das sind die Vorrundengegner - Bulgarien, Niederlande & Tschechien

08.10.2015 • DVV • Autor: DVV 586 Ansichten

Die DVV-Männer treffen in der Vorrundengruppe A in Sofia auf Gegner unterschiedlicher Stärke: Gastgeber Bulgarien ist vor eigenem Publikum einer der EM-Favoriten, die Niederlande und die Tschechische Republik gelten als Außenseiter.

Bulgarien (Weltranglisten-7. / Europaranglisten-5.): Bulgarien ist an sich schon ein hochkarätiger Gegner. Doch vor eigenem Publikum ist das Team nochmals stärker einzuschätzen. Allerdings fehlt mit Diagonalangreifer Tsvetan Sokolov der durchschlagskräftigste Angreifer, er kuriert noch eine Schulter-Operation aus. Ihn ersetzt Vladimir Nikololv, der eigentlich schon eine Karriere als Teammanager eingeschlagen hatte. Bulgarien bietet ein äußerst erfahrenes Team auf und hat seine Stärken am Netz, in Angriff und Block.

Bundestrainer Vital Heynen über Bulgarien: "Das erste Spiel gegen den Gastgeber wird unglaublich schwer. Sie sind richtig heiß und wollen zum Auftakt natürlich gewinnen. Es ist keine junge Mannschaft, aber sie gehen frisch in die Partie gegen uns, es wird keine einfache Aufgabe. Ihre Stärken sind im Block und der Annahme und sie haben sehr erfahrene Leute im Außenangriff. Außerdem müssen wir Diagonalangreifer Nikolov stoppen, der zwar schon etwas älter ist, aber immer noch sehr gut. Die Chancen gegen Bulgarien stehen 50 zu 50."

EM-Bilanz: 2. Platz 1951, 3. Platz 1955, 1981, 1983, 2009

Letzter Vergleich aus deutscher Sicht
28.06.2015 Finale der European Games in Baku/AZE: GER-BUL 3:1 (25-16, 25-18, 29-31, 25-21)

Gesamtbilanz Deutschland - Bulgarien
123 Spiele - 41 Siege - 82 Niederlagen


Niederlande (Weltranglisten-25. / Europaranglisten-14.): Die Niederländer befinden sich wieder auf dem Weg nach oben. Nach einigen Jahren, in denen das Team die Top-Events wie Welt- und Europameisterschaften verpasst hat, geht es wieder aufwärts. Dabei setzen die Niederländer ebenfalls auf erfahrene Spieler wie den Ex-Berliner Mittelblocker Rob Bontje oder Diagonalangreifer Kay van Dijk. Die individuelle Klasse der niederländischen Spieler ist hoch, die Frage ist: wie gut harmonieren diese als Team?

Bundestrainer Vital Heynen über die Niederlande: "Die Niederlande haben einen beeindruckenden Aufschlag. Wir müssen hoffen, dass sie vielleicht nicht den besten Tag erwischen, weil es sonst ein ganz schwieriges Spiel wird. Wenn wir sie schlagen wollen, müssen wir jeden Ballwechsel lang halten, weil sie dann Fehler machen. Es ist keine Mannschaft, die Volleyball "spielt", denn ihr Ziel ist es, gleich einen Punkt zu machen. Das müssen wir einfach verhindern. Nach der Partie werden wir sehen, wo wir im Moment stehen."

EM-Bilanz: 1. Platz 1997, 2. Platz 1993, 1995, 3. Platz 1989, 1991

Letzter Vergleich aus deutscher Sicht
08.09.2013 Länderspiel in Plock/POL: GER-NED 3:1 (25-21, 25-14, 19-25, 25-19)

Gesamtbilanz Deutschland - Niederlande
111 Spiele, davon 35 Siege und 76 Niederlagen


Tschechische Republik (Weltranglisten-27. / Europaranglisten-13.): In der Vergangenheit gab es immer wieder Vergleiche der DVV-Männer mit den Tschechen. So 2012 bei der Olympia-Qualifikation in Berlin (3:1) oder bei der EM-Endrunde 2013 (3:0). Und auch dieses Mal sollten die Tschechen bezwungen werden können, das Team dürfte der Außenseiter in der Gruppe A sein. Zwar spielen die meisten Tschechen in ausländischen Ligen (vor allem Frankreich), den Nachweis der europäischen Spitzenklasse konnten sie zuletzt aber nicht erbringen.

Bundestrainer Vital Heynen über Tschechien: "Tschechien ist die große Unbekannte in der Gruppe. Sie haben viele neue Spieler und einen sehr guten Diagonalangreifer, der in Frankreich bei Tours VB spielt. Ansonsten ist es wirklich ein neuformiertes Team, aber wenn wir ehrlich sind, dann gehört Tschechien zu den Mannschaften, die wir einfach schlagen müssen, um mindestens in die nächste Runde zu kommen."

EM-Bilanz: 1. Platz 1948, 1955, 1958 2. Platz 1950, 1967, 1971, 1985

Der letzte Vergleich aus deutscher Sicht
22.09.2013 EM in Gdynia/POL: GER - CZE 3:0 (25-13, 25-23, 25-20)

Die Gesamt-Bilanz Deutschland - Tschechische Republik (inklusive der Vorgängerstaaten)
117 Spiele, davon 47 Siege und 70 Niederlagen

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner