volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Neue Partner für die Volleyball Bundesliga!

Bundesligen: Neue Partner für die Volleyball Bundesliga!

23.09.2015 • Bundesligen • Autor: DVL 840 Ansichten

Gleich zwei großartige Neuigkeiten gibt es seitens der Volleyball Bundesliga (VBL) zu vermelden: Zum einen hat der Ligaverband mit ProSiebenSat.1 einen namhaften Vermarkter gefunden, zum anderen werden zukünftig alle Spiele der höchsten deutschen Spielklasse live in HD bei Sportdeutschland.TV zu sehen sein.

Neue Partner für die Volleyball Bundesliga! - Foto: Photo Wende

Oliver Beyer (DOSB New Media GmbH), Lisa Rühl (SC Potsdam), Michael Evers (VBL-Präsident) und Klaus-Peter Jung (VBL-Geschäftsführer) (Foto: Photo Wende)

Auch beim digitalen Sportsender ist ProSiebenSat.1 mit an Bord. Denn der Medienkonzern hatte sich jüngst einen Mehrheitsanteil an der DOSB New Media GmbH gesichert, die Sportdeutschland.TV betreibt.

"Wir sind schon im vergangenen Jahr mit unseren Spielen auf Sportdeutschland.TV präsent gewesen", sagt VBL-Präsident Michael Evers. "Für uns ist klar, dass die Zusammenarbeit von ProSiebenSat.1 und DOSB New Media weitere Früchte tragen wird. Mit unserem Vertrag sind wir daher strategisch auf einem hervorragenden Weg. Die Volleyball-Fans dürfen sich schon jetzt auf tolle Live-Bilder aus den Bundesliga-Arenen freuen."

Dem stimmt Oliver Beyer, Geschäftsführer der DOSB New Media GmbH, zu: "Die Zusammenarbeit mit der Volleyball Bundesliga hat schon im letzten Jahr hervorragend funktioniert. Wir sind in der Lage gewesen, den Volleyball-Fans hochkarätige Spiele zu präsentieren. Mit dem Engagement von ProSiebenSat.1 eröffnen sich aber weitere Perspektiven. Durch die Vielfalt von Sportdeutschland.TV sind wir in der Lage, ein breites Fernseh- und Internetpublikum zu gewinnen."

Neu ist, dass ProSiebenSat.1 zukünftig als Vermarkter einer Sportliga agiert. "Mit der Volleyball Bundesliga haben wir einen starken Partner gewonnen, der unsere bisherigen Aktivtäten im Sportbusiness optimal ergänzt", sagt Zeljko Karajica, Sportverantwortlicher der ProSiebenSat.1 Media SE. "Die zunehmende Popularität der Sportart Volleyball und neue mediale Verbreitungswege über Sportdeutschland.TV erlauben es uns, die Wertschöpfungskette konsequent zu verlängern und für Marken attraktive Werbeumfelder zu bieten."

Klaus-Peter Jung, der Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga, sieht sich in seinen Bemühungen bestätigt. "Nachdem die Bundesligisten im Jahr 2014 mit großer Mehrheit dem Masterplan zugestimmt haben, hat die TV-Berichterstattung deutlich zugenommen. Auch die Zuschauerzahlen in den Bundesliga-Arenen sind weiter gestiegen. Jetzt kommt mit ProSiebenSat.1 ein starker Partner hinzu, der uns den nächsten Schub verleiht. Dank dieser Partnerschaft sind wir so gut aufgestellt wie noch nie."

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner