volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
U18-EM: Erster Turniersieg - 3:0 gegen Slowenien

DVV-Junioren: U18-EM: Erster Turniersieg - 3:0 gegen Slowenien

29.03.2015 • DVV-Junioren • Autor: DVV 675 Ansichten

Die deutsche U18-Auswahl hat sich im zweiten EM-Spiel hochverdient den ersten Sieg geholt. Am Sonntag bezwang das Team von Trainer Jens Tietböhl Slowenien mit 3:0 (25:17,25:18,25:21). Nach der Auftaktniederlage gegen Russland war es eine Reaktion zur richtigen Zeit, um in der Gruppenphase weiterhin alle Chancen zu haben. Beste Angreiferin war Vanessa Agbortabi mit 16 Punkten. "Die Erleichterung ist ziemlich groß", erklärte die 16-Jährige freudestrahlend.

Der Bundestrainer hatte vor der Partie gefordert: "Heute müssen wir gewinnen." Er vertraute der gleichen Startformation wie gegen Russland. In der Arena Samokov lief die deutsche Auswahl diesmal in den goldenen Trikots auf. Allerdings verschlief sie den Start und lag schnell 0:4 zurück. Doch allmählich legten die Deutschen ihre Nervosität ab. Dank drei starker Agbortabi-Aufschläge führte die U18 zur ersten technischen Auszeit 8:7.

Aber Slowenien schlug gnadenlos zurück und ging erneut mit drei Punkten in Front. Ein Time-Out von Coach Tietböhl brachte sein Team zurück ins Spiel - 16:15. Die Schmetterlinge erhöhten den Druck und setzten sich auf 21:17 ab. Die Einwechslung von Elisa Lohmann erwies sich als Glücksgriff mit zwei Assen und insgesamt vier Aufschlägen gab sie dem Gegner den Rest. "Wir haben heute viel mutiger aufgeschlagen, als noch gegen Russland. Das war der Schlüssel zum Erfolg", sagte Tietböhl.

Knoten platzt

Den zweiten Durchgang begann die deutsche Nationalmannschaft, wie sie den ersten beendet hatte - mit viel Druck im Aufschlag. Als verdienten Lohn gab es eine 6:1-Führung. Der Knoten war nun geplatzt, die Aufregung endlich verflogen. Das Tietböhl-Team baute sein Polster auf 12:5 aus. Slowenien fand überhaupt keine Mittel mehr und wurde bis zum 17:5 völlig überrollt. Auf dieser Euphorie-Welle schwamm die U18 zwar nicht bis zum Satzende, dennoch wurde es mit 25:18 eine deutliche Angelegenheit. "Es hat richtig Spaß gemacht und ich bin froh, dass wir souverän geblieben sind und unser Spiel gemacht haben", sagte die erfolgreichste Scorerin Agbortabi.

Mit zwei sehenswerten Angriffen von Mittelblockerin Esther Spöler, legte die Nachwuchs-Auswahl im dritten Akt los wie die Feuerwehr. Beim 5:1 musste Sloweniens Coach sein Team bereits zum ersten Mal zur Auszeit bitten. Aber die Hoheit am Netz kam den deutschen Volleyballerinnen abhanden und so glich der Gegner zum 10:10 aus. Beim 14:14 kam Merle Weidt für Spöler über Mitte, beim 17:16 Pia Leweling über Außen für Gina Köpping. Es blieb bis zum 22:21 spannend. Das Ass der eingewechselten Sindy Lenz brachte das 24:21, ein Doppelblock von Leweling und Wendt den umjubelten Erfolg.

"Dieser Sieg war für die Stimmung und die Motivation der Mädels wichtig", sagte der Bundestrainer und ergänzte: "Gegen Serbien müssen wir uns weiter steigern." Denn am Montag bestreitet die U18 schon ihre nächste Partie gegen das Balkan-Team, die Griechenland im ersten Spiel mit 3:0 bezwangen und am Abend gegen Russland spielen.

Der 12-er EM-Kader der U18 (w): Pia Kästner (SC Potsdam/VCO Berlin), Luise Klein, Gina Köppen, Sabrina Krause, Elisa Lohmann (Schweriner SC/VCO Schwerin), Vanessa Agbortabi (RPB Berlin/VCO Berlin), Sindy Lenz (VC Uckermark/VCO Berlin), Merle Weidt (VC Offenburg/VCO Berlin), Hanna Orthmann (Union Lüdinghausen/BSP Münster), Pia Leweling (USC Münster/BSP Münster), Maike Henning (VC Wiesbaden/VCO Dresden), Esther Spöler (Skurios Volleys Borken)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner