volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Gegnercheck Viertelfinale: Gelingt der nächste Coup?

volleyballer.de

Olympia: Gegnercheck Viertelfinale: Gelingt der nächste Coup?

02.08.2021 • Olympia Autor: DVV 2963 Ansichten

Nach dem Coup gegen die Weltranglisten-1. aus Brasilien im Achtelfinale bekommen es Margareta Kozuch /Laura Ludwig im Olympia-Viertelfinale mit den nächsten Medaillenfavoritinnen zu tun. In der Nacht von Montag zu Dienstag (3. August, 2 Uhr) trifft das DVV-Duo auf die Vize-Weltmeisterinnen von 2019 und aktuellen Weltranglisten-5.: April Ross/Alexandra "Alix" Klineman. Das ZDF überträgt live im TV und Stream.

Ergebnisse USA in Tokio

Ross/Klineman sind bei den Olympischen Spielen in Tokio noch ungeschlagen und haben erst einen Satz abgegeben. Allerdings fehlte bisher der ganz große Prüfstein. In den Einzelstatistiken taucht Klineman mit 12 Blocks knapp vor Kozuch mit 10 Blocks auf. Im Aufschlag zeigte sich das US-Duo bisher gefährlicher. Klineman (7 Asse) und Ross (6 Asse) kommen auf 13 direkte Punkte im Aufschlag, während Ludwig (6 Asse) und Kozuch (3 Asse) bisher neunmal mit ihrem Service punkten konnten.

Datum Turnier Ergebnis
Vorrunde Xue/Wang X. X. (CHN) 2:0 (21-17, 21-19)
Vorrunde Liliana/Elsa (ESP) 2:0 (21-13, 21-16)
Vorrunde Keizer/Meppelink (NED) 2:1 (20-22, 21-17, 15-5)
Achtelfinale Lidy/Leila (CUB) 2:0 (21-17, 21-15)
Form 2021

Sechs 4-Sterne-Turniere spielten Ross/Klineman auf der World Tour in diesem Jahr, ihr schlechtestes Ergebnis fuhren sie beim ersten der drei Turniere in Cancún ein, als nach dem Achtelfinale (9. Platz) Schluss war. Auf den weiteren Cancún-Stopps gewannen sie jeweils Bronze. Gleich beim ersten Turnier in 2021 jubelten sie in Doha außerdem über Gold. Vor Olympia nahmen sie noch in Sochi und Ostrava teil und landeten jeweils auf dem 5. Platz (Viertelfinale).

Direkter Vergleich 0:2

Beide Teams trafen bisher zweimal aufeinander. Kozuch/Ludwig verloren jeweils in zwei Sätzen. So auch bei ihrem einzigen Duell in diesem Jahr in Sochi, bei dem vor allem der erste Satz äußerst knapp war.

Datum Turnier Ergebnis
26.04.2019 Xiamen 4-Star 0:2 (19-21, 17-21)
28.05.2021 Sochi 4-Star 0:2 (20-22, 13-21)
Gemeinsame Vergangenheiten

April Ross blieb bisher das verwehrt, was Laura Ludwig 2016 schaffte: Gold bei den Olympischen Spielen. Gleichzeitig ist es die einzige Olympia-Medaille, die Ross noch fehlt.

2012 jubelte sie mit Jennifer Kessy über Silber in London, 2016 mit Kerri Walsh über Bronze in Rio de Janeiro. Die 39-jährige Weltmeisterin von 2009 dürfte auch schlechte Erinnerungen an Laura Ludwig haben: 2017 verlor sie das WM-Finale in Wien mit Walsh gegen Laura Ludwig /Kira Walkenhorst . 2019 stand sie in Hamburg mit ihrer heutigen Partnerin erneut im Finale, verlor dort aber gegen die Kanadierinnen Sarah Pavan/Melissa Humana-Paredes.

Interessant ist die Parallele zwischen den Blockspielerinnen beider Teams. Sowohl Klineman als auch Kozuch kommen aus dem Hallen-Volleyball und wechselten 2017 zeitgleich in den Sand. 2015 standen sie beide in Italien unter Vertrag.

Mit unterschiedlichen Erfolgen gestaltet sich bisher die Karriere im Sand: Das Duo Ross/Klineman gewann seit 2018 bereits vier 4-Sterne-Turniere auf der World Tour und wurde 2019 Vize-Weltmeister. Kozuch/Ludwig gelang bisher ein Sieg auf der World Tour: Dieser allerdings war das World Tour Final in Rom 2019, als sie aus dem Nichts explodierten und die Beach-Volleyball Elite hinter sich ließen.

Parallelen, die einem seit dem überraschenden Achtelfinalsieg gegen Brasilien bekannt vorkommen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Olympia"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner