volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
„Junge Wilde“ in Frankfurt

DVV-Junioren: „Junge Wilde“ in Frankfurt

30.05.2017 • DVV-Junioren • Autor: DVV 589 Ansichten

Die Volleyball-Fans im Rhein-Main Gebiet können sich über Pfingsten (2.-4. Juni) auf internationalen Volleyball und eine ganz junge deutsche Mannschaft freuen: Die DVV-Männer werden beim World League-Heimturnier in der FRAPORT Arena in Frankfurt/Main mit zahlreichen United Volleys-Spielern auflaufen und haben gleich fünf Debütanten dabei.

Fünf Debütanten am Start

Adam Kocian, Egor Bogachev, Georg Escher, Moritz Karlitzek und Anton Brehme haben noch nie in einem offiziellen Länderspiel das Trikot der DVV-Männer getragen. Dementsprechend aufgeregt und motiviert dürfte das Quintett am Wochenende sein, wenn es gegen Kasachstan, Österreich und Venezuela (alle um 18.00 Uhr) geht. „Ich freue mich unheimlich, nominiert zu sein und gleichzeitig die Erfahrung zu sammeln, mit den Besten Deutschlands zu trainieren bzw. zu spielen“, sagt der Berliner Bogachev stellvertretend für alle.

Fromm, Broshog und Hirsch sollen führen

Doch nicht nur diese fünf Spieler sind jung, mit Moritz Reichert, Jan Zimmermann, Tobias Krick, Ruben Schott und Daniel Malescha hat Bundestrainer Andrea Giani fünf weitere deutsche Akteure dabei, die nicht älter als 24 Jahre sind. Angeführt wird die DVV-Auswahl, die einen Altersschnitt von 22,4 Jahren hat, von Christian Fromm , Simon Hirsch und Tim Broshog , die bereits an zahlreichen internationalen Turnieren teilnahmen oder im Ausland spielen und dementsprechend internationale Erfahrung aufweisen. Diagonalangreifer Hirsch, der bei der WM-Qualifikation als Mittelblocker aushalf, meint dazu: „In der World League gilt es für die „jungen Wilden“ zu zeigen, was sie bisher gelernt haben. Sie können sich auf internationalem Niveau beweisen. Alle wollen zeigen, was sie können und sich profilieren.“

Und das am besten mit Siegen! Die drei Gegner zählen nicht zur Weltspitze, haben aber in der jüngeren Vergangenheit gezeigt, dass sie aufstrebend sind. Dies gilt vor allem für den Nachbarn aus Österreich mit Chef-Trainer Michael Warm. Die Österreicher zeigten in der vergangenen Woche eine starke Leistung in der WM-Qualifikation, bezwangen das höher eingeschätzte Team aus der Slowakei (3:1) und verloren knapp gegen die Favoriten aus Griechenland und den Niederlanden (jeweils 2:3).

Tickets für die World League in Frankfurt gibt es bei ADticket.de und an der Tageskasse.

Hinweis: Am Mittwoch, 31. Mai (14.30 Uhr), stehen Bundestrainer Andrea Giani, DVV-Sportdirektor Christian Dünnes und Nationalspieler Moritz Karlitzek bei einem Pressegespräch Rede und Antwort. Das Gespräch findet in der DVV-Geschäftsstelle (2. OG), Otto-Fleck-Schneise 8, 60528 Frankfurt statt, interessierte Kollegen melden sich bitte unter presse@volleyball-verband.de an.

Modus

Die DVV-Männer sind eines von zwölf Teams, die an der World League Gruppe drei teilnehmen. Alle Teams spielen zwei Vorrunden-Turniere, die drei Bestplatzierten der Gesamttabelle ermitteln mit Gastgeber Mexiko am 17./18. Juni in Léon den Sieger und Aufsteiger in die World League Gruppe zwei.

Der deutsche 14-er Kader in Frankfurt: Moritz Reichert, Jan Zimmermann, Tobias Krick, Georg Escher (United Volleys Rhein-Main), Julian Zenger, Daniel Malescha (VfB Friedrichshafen), Ruben Schott, Egor Bogachev (BR Volleys), Christian Fromm , Simon Hirsch (Monza/ITA), Adam Kocian (SVG Lüneburg), Tim Broshog (SWD powervolleys Düren), Anton Brehme (VC Olympia Berlin), Moritz Karlitzek (TV Rottenburg)

Der Spielplan in Frankfurt

02.06.: VEN - AUT (15.00) KAZ - GER (18.00)
03.06.: KAZ - VEN (15.00) AUT - GER (18.00)
04.06.: AUT - KAZ (15.00) GER - VEN (18.00)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner