volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Volleyball Startseite

Volles Sportwochenende: Bayern beendet Erfolgsserie, spannende NBA-Spiele, Hamilton verpasst Rekord und Zverev ist weiter

Inzwischen hat sich auch der Sport mit der aktuell schwierigen Situation mehr oder weniger arrangiert. Sogar durchaus gut, sofern man das ereignisreiche und somit spannende letzte Sportwochenende rückblickend betrachtet. So haben die Bayern in Hoffenheim ihre erste Niederlage nach 32 Pflichtspielen kassiert. Währenddessen schafften es die Miami Heats und die Los Angeles Lakers beide relativ gefahrlos in das Finale um den NBA-Titel. Gefahrlos war auch der Mercedes-Sieg beim Großen Preis von Russland. Allerdings saß dieses Mal nicht Lewis Hamilton im Siegerauto, sondern sein Teamkollege Valtteri Bottas. Hamilton muss in der Folge noch ein wenig darauf warten, einen denkwürdigen Rekord von Michael Schumacher einzustellen. Mit Blick zu den verregneten French Open in Paris dürfen sich derweil Tennis-Fans in Deutschland zufrieden zeigen. Zverev hat mit seinen Sieg gegen den Dennis Novak die zweite Runde des Grand-Slam-Turniers erreicht.


Foto: https://pixabay.com/en/volleyball-sport-ball-volley-520093/

Bayern verlieren haushoch in Hoffenheim

Nach 32 Spielen ohne Niederlage und 23 aufeinanderfolgenden Siegen hat die beeindruckende Serie des FC Bayern Münchens in Hoffenheim erst mal ein jähes Ende gefunden. Gegen den TSG 1899 Hoffenheim unterlag der Rekordmeister in einem interessanten Spiel mit 1:4. Bei den meisten Tippern der Online Sportwetten Anbieter dürfte dieses Ergebnis für einige Stirnrunzler gesorgt haben. Allerdings muss man der Mannschaft des FC Bayern auch zugutehalten, dass sie einige anstrengende Wochen hinter sich hat. Finalsieg der Champion League und der Gewinn des UEFA Super Cups in einem 120-minütigen Spiel gegen den FC Sevilla haben offenkundig an den Kräften gezerrt. Hinzu kommt, dass der Verein durchaus frischen Wind in seinem Kader gebrauchen könnte. Inwiefern dieser Wind wehen wird, wird sich in den nächsten Tagen zeigen, wenn das Ende der Wechselperiode ansteht. Aktuell heißestes Gerücht: Mario Götze könnte schon bald wieder im Bayern-Trikot auf dem Platz stehen! So spannend darf die Saison gerne weitergehen.

NBA: Los Angeles Lakers und Miami Heats erreichen NBA-Finale

Während Fußballwetten letztes Wochenende eher ungünstig ausgefallen sein dürften, sieht dies bei den Basketball Wetten heute wahrscheinlich schon etwas anders aus. Hier konnten sich in den angesetzten Spielen jeweils die Favoriten durchsetzen. So gewannen die LA Lakers ihr Spiel gegen die Denver Nuggets und die Miami Heats ihr Spiel gegen die Boston Celtics. Beim Spiel der Lakers gegen die Denver Nuggets stach einmal mehr Superstar LeBron James hervor, der nun insgesamt zum zehnten Mal in seiner Karriere als Profi in einem NBA-Finale steht.

Formel 1: Hamilton verpasst seinen 91. Sieg praktisch noch vor dem eigentlichen Rennstart

Ein eher unschönes Renn-Wochenende erwartete Lewis Hamilton beim Großen Preis von Russland. Während bei den Trainings und dem Qualifying noch alles nach Plan lief, verpatzte das Team noch vor dem eigentlichen Start das gesamte Rennen des Briten. Grund war ein einfacher Regelpatzer. So erhielt Hamilton eine Zeitstrafe für zwei verbotene Probestarts. Eigentlich sind die Probestarts relativ üblich. Allerdings müssen die Fahrer diese jedoch an bestimmten Stellen vornehmen. Von seiner Boxencrew hatte Hamilton das Okay erhalten, jedoch an falschen Stellen, was letztlich zur Strafe führte. Vom Fehler profitieren konnten sein Teamkollege Valtteri Bottas und Max Verstappen im Red Bull. Hamilton landete am Ende nur auf dem dritten Platz und verpasste damit seinen insgesamt 91. Sieg seiner Karriere. Mit einem Sieg hätte er den eigentlich als unerreichbar geltenden Siegrekord von Michael Schumacher einstellen können. Da jedoch noch fünf Rennen anstehen, bleibt ihm hierfür in dieser Saison noch ausreichend Zeit. Darüber hinaus hat er auch weiterhin in der Gesamtwertung der Weltmeisterschaft deutlich die Nase vorne. Hamilton steht mit 205 Punkten auf dem ersten Platz, während Teamkollege Bottas, trotz seines Sieges, mit 161 Punkten abgeschlagen auf dem zweiten Platz verharrt. Dritter in der Gesamtwertung ist Max Verstappen mit 128 Punkten.

Deutlich abgeschlagen ist derweil auch Sebastian Vettel, der mit nur 17 Punkten auf dem 13. Platz steht. Auch in Sotschi lief es alles andere als gut für den Deutschen. Während sein Teamkollege Charles Leclerc seinen Ferrari immerhin noch auf einen respektablen sechsten Platz platzieren konnte, wurde Vettel nur 13. - kurzum dürfte sich Vettel aktuell in einem tiefen Motivationsloch befinden. Seinen Wechsel zu Aston Martin dürfte er wohl mittlerweile sehnlichst herbeiwünschen. Einige Rennen muss er jedoch noch durchhalten.

Tennis: French Open im Regen - dennoch lief es gut für Alexander Zverev

Aus deutscher Sicht lief es im Tennis doch deutlich besser als in der Formel 1. So konnte Alexander Zverev, trotz schlechten Wetters in Paris, sein Spiel der French Open gegen Dennis Novak klar gewinnen. Zwar hatte er zu Beginn des Spiels einige Probleme und lag im ersten Satz zunächst 2:5 zurück. Nach einer imposanten Aufholjagd stand es am Ende aber dennoch 7:5, 6:2 und 6:4, womit Zverev dann auch die nächste Runde des Grand-Slam-Turniers erreichte.

volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner