volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Volleyball Startseite

Volleyball Sportwetten: Mit Wissen einen Gewinn erzielen

Zahlreiche Sportarten sind inzwischen eng mit der Glücksspielbranche verbunden. Werbungen, Sponsoring und TV-Spots lassen sich inzwischen jede Menge Fußballclubs gut bezahlen. Auch Randsportarten wie Volleyball werden auf den Wettportalen angeboten, sodass eine Möglichkeit besteht, mit Wissen einen Gewinn erzielen zu können.

Das Ziel bei einer Sportwette ist den Buchmacher zu schlagen. Dieser stellt eine Quote zur Verfügung, welche die Höhe des Gewinnes ergibt. Die besten Wettquoten für Volleyball Turniere lassen sich zumeist nicht auf einem einzigen Wettportal finden. Da nahezu jeder Anbieter ein unterschiedliches Team besitzt, werden auch überall unterschiedliche Quoten angeboten.

Um immer auf die beste Quote tippen zu können, gibt es einige Hilfsmittel. Wir wollen Ihnen aufzeigen, warum die Suche nach der besten Wettquote einiges mehr an Gewinn ergeben kann.

Quoten vergleichen lohnt sich

Schauen wir uns zuerst einmal an, warum ein Vergleich sich lohnt. Wie bereits erwähnt, besitzt jeder Buchmacher unterschiedlich hohe Quoten. Die höchste Wettquote ergibt natürlich auch den größten Gewinn. Wer vergleicht, erhält so die Chance, den höchstmöglichen Gewinn erzielen zu können.

Anhand eines Beispiels wird schnell klar, warum ein Quotenvergleich in Profikreisen einfach dazugehört. Bietet beispielsweise Buchmacher A eine Quote von 2.00 an, würde ein Einsatz von 30 Euro einen Erlös von 60 Euro hervorbringen. Sieht Wettanbieter B die Partie anders, kann es auch vorkommen das dieselbe Wette mit einer Quote von 2.50 angeboten wird. Mit einem 30 Euro Wettschein würde so ein Gewinn von 75 Euro einhergehen.

Mit einer einzigen Wettabgabe, welche einen Einsatz von 30 Euro besitzt, lässt sich ein Mehrgewinn von 15 Euro erzielen. Gerade im Volleyball unterscheiden sich die Quoten sehr stark voneinander, sodass ein solches Beispiel durchaus täglich vorzufinden ist.

Wie kann eine Quote verglichen werden?

Inzwischen gibt es zahlreiche Vergleichsportale, die einen Quotenvergleich anbieten. Somit muss ein Volleyballfan nicht jede Webseite eines Buchmachers einzeln aufrufen, um sich einen Einblick auf die beste Quote verschaffen zu können.

Mit nur wenigen Klicks kann ein Event ausgewählt werden. Im Anschluss muss lediglich noch die gewünschte Wettmöglichkeit ausgewählt werden, um die besten Wettquoten für den Volleyball anzeigen lassen zu können.

Schnelle Ein- und Auszahlungen werden benötigt

Zugegeben, während das Quoten vergleichen sehr schnell und einfach von statten geht, dauert das Eröffnen und Einzahlen bei einem Buchmacher ein wenig länger. Um immer auf die beste Quote tippen zu können, bedarf es ein Wettkonto bei dem Anbieter mit der besten Wettquote.

Um immer schnell mit seinem Guthaben hantieren zu können, empfehlen wir ein E-Wallet. Sowohl eine Einzahlung, als auch Auszahlung kann binnen weniger Sekunden vorgenommen werden. Somit sind Tipper immer flüssig und können auf die beste Quote tippen, ohne dauerhaft auf eine Auszahlung warten zu müssen.

Bonusangebote bringen Bedingungen mit sich

Nahezu jedes Wettportal besitzt inzwischen einen Bonus für neu angemeldete Kunden. Nachdem der Bonus beansprucht wurde, gilt es jedoch erst einmal die Bonusbedingungen umzusetzen. Erst im Anschluss kann das Guthaben ausgezahlt werden.

Für einen Wettfreund, der lediglich auf die höchsten Quoten tippen möchte, sind Bonusangebote nicht sehr sinnvoll. Da jeder Bonus umgesetzt werden muss, ist das Kapital erst einmal an einen Buchmacher gebunden und kann nicht ausgezahlt werden.

Während Neueinsteiger einen Bonus beanspruchen sollten, gilt es bei dem Quoten vergleichen eher darum, die beste Quote einzupacken und im Anschluss wieder von dannen zu ziehen. Das Problem dabei ist, dass es sich zumeist ausschließlich um ein einmaliges Bonusangebot handelt, sodass der Bonus im späteren Verlauf nicht erneut beansprucht werden kann.

Neueinsteiger sollten erst einmal Erfahrungen sammeln

Das Ziel jedes Tippers ist natürlich ein Gewinn. Dennoch sollte man als Neuling nichts überstürzen und sich erst einmal einen Einblick in die Welt der Sportwetten verschaffen. Hierzu lohnt sich ein Bonusangebot, da zusätzliches Guthaben zur Verfügung gestellt wird.

Zudem sollte auch an einer eigenen Wettstrategie gebastelt werden. Wer aus seinen verlorenen Wettscheinen schnell lernt, besitzt die wichtigste Eigenschaft eines professionellen Wetters. Mit der Zeit entwickelt man ein Gefühl für Wettmöglichkeiten, Einsätze und die Menge an Tipps, die täglich sinnvoll sind.

Generell sollte das Tippen auf ein Event natürlich Spaß und Spannung einbringen. Wer sich besonders gut mit Volleyball auskennt, erhält bei vielen Buchmachern eine Chance, sein Wissen in bares Guthaben ummünzen zu können.

volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner