volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Volleyball Startseite » Sportverletzungen im Volleyball und Beachvolleyball » Facettenbedingte Rückenschmerzen

Facettenbedingte Rückenschmerzen

Die kleinen Facetten (Wirbelgelenke) sind sehr schmerzempfindlich und reagieren schon auf leichte Überlastungen. Diese können Fehlhaltungen wie Hohlkreuz (Hyperlordose) oder Seitverbiegung (Skoliose) der Wirbelsäule zur Ursache haben. Bei zu schwacher Rumpfmuskulatur werden die Kräfte beim Springen, Angreifen aber auch beim Gewichtstraining ungefiltert auf die Facetten übertragen. Dies führt zu einem Gelenkverschleiß (Arthrose). Symptome sind Schmerzen im Bereich der unteren Lendenwirbelsäule und Muskelverspannungen.

Die Behandlung erfolgt zunächst einmal durch Ruhe. Weiters können entzündungshemmende Medikamente oder Injektionen helfen. Eventuell vorhandene Blockaden müssen vom Arzt oder Physiotherapeuten vorsichtig gelöst werden. Eine Operation ist nur in seltenen Fällen notwendig. In der Folge ist ein gezieltes Muskelaufbautraining sowie Rückenschule (Verhaltensregeln für den Alltag) ratsam.

Beim Sport Zugluft und Kälte (nasse T-Shirts) vermeiden. Neoprenbandagen haben sich teilweise bewährt.

» zum Inhaltsverzeichnis

Diese Inhalte wurden freundlicherweise von Martin Plessl zur Verfügung gestellt. Die komplette Arbeit kann unter: www.hausarbeiten.de heruntergeladen werden.

volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Der volleyballer.de Newsletter

Abonniere jetzt den täglichen Newsletter, verpasse kein News!

Newsletter abonnieren

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner