volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Regel: Mannschaftsführung

Mit der Suchfunktion kannst Du die Hallen-Volleyball-Regeln durchsuchen.

Mannschaftsführung

Autor: Timo Heinrich G+

5. Mannschaftsführung

Sowohl der Mannschaftskapitän als auch der Trainer sind für das Verhalten und für die Disziplin ihrer Mannschaftsmitglieder verantwortlich.

Der Libero kann nicht als mannschaftskapitän agieren.

Siehe Regel: 21.

5.1 KAPITÄN

5.1.1

VOR DEM SPIEL unterschreibt der Mannschaftskapitän den Spielberichtsbogen und vertritt seine Mannschaft bei der Auslosung.

Siehe Regel: 7.1 26.2.1.1

5.1.2

WÄHREND DES SPIELS fungiert der Mannschaftskapitän als Spielkapitän, wenn er spielt. Befindet sich der Mannschaftskapitän nicht auf dem Feld, muss der Trainer oder er selbst einen anderen Spieler benennen, der die Aufgaben des Spielkapitäns übernimmt. Der Spielkapitän behält seine Verantwortung solange, bis er ausgewechselt wird, der Mannschaftskapitän wieder spielt oder der Satz endet.

Der Spielkapitän ist das einzige Mannschaftsmitglied, dem es gestattet ist, mit den Schiedsrichtern zu sprechen, wenn sich der Ball nicht im Spiel befindet:

Siehe Regel: 6.2 20.1.3 9.2

5.1.2.1

Um Erläuterungen über die Anwendung oder Auslegung der regeln zu erbitten und auch Bitten und Beschwerden seiner Mannschaftsmitglieder zu übermitteln. Wenn der Spielkapitän mit der Erläuterung des ersten Schiedsrichters nicht einverstanden ist, kann er gegen diese Entscheidung protestieren. Er muss dem ersten Schiedsrichter sofort mitteilen, dass er sich das Recht vorbehält, am Ende des Spiels einen offiziellen Protest im Spielberichtsbogen einzutragen;

Siehe Regel: 24.2.4

5.1.2.2

Um die Genehmigung zu erbitten:

a) die Spielerkleidung ganz oder teilweise zu wechsel
b) die Aufstellung der Mannschaft zu überprüfen,
c) den Boden, das Netz, den Ball usw. zu überprüfen;

Siehe Regel: 4.3 4.2.2 7.4 1.2 2. 3.

5.1.2.3

Um Auszeiten und Auswechslungen zu beantragen

Siehe Regel: 8. 16.4 16.2.1

5.1.3

NACH DEM SPIEL hat der Mannschaftskapitän:

Siehe Regel: 6.3

5.1.3.1

Den Schiedsrichtern zu danken und den Spielberichtsbogen zur Bestätigung des Resultats zu unterschreiben

Siehe Regel: 26.2.3.3

5.1.3.2

Die Möglichkeit, falls er (oder der eingewechselte Spielkapitän) zuvor seine gegenteilige Auffassung dem ersten Schiedsrichter mitgeteilt hat, diese zu bestätigen und als offiziellen Protest im Spielberichtsbogen einzutragen bzw. eintragen zu lassen.

Siehe Regel: 5.1.2.1 26.2.3.2

5.2 TRAINER

5.2.1

Während des Spiels leitet der Trainer das Spiel seiner Mannschaft von außerhalb des Spielfeldes. Er bestimmt die Anfangsaufstellungen, Auswechslungen und nimmt Auszeiten , im Anweisungen zu geben. Für diesen Aufgabenbereich ist seine Ansprechperson der zweite Schiedsrichter.

Siehe Regel: 1.1 7.3.2 8. 16.4

5.2.2

VOR DEM SPIEL trägt der Trainer die Namen und Nummern der Spieler in den Spielberichtsbogen ein oder überprüft sie und unterschreibt diesen.

Siehe Regel: 4.1 26.2.1.1

5.2.3

WÄHREND DES SPIELS gilt: Der Trainer

5.2.3.1

Übergibt vor jedem Satz dem Schreiber oder dem zweiten Schiedsrichter das/die ordnungsgemäß ausgefüllte/n und unterschriebene/n Aufstellungsblatt/blätter;

Siehe Regel: 7.3.2

5.2.3.2

Sitzt auf der Mannschaftsbank am nächsten zum Schreiber, darf aber diese zeitweilig verlassen;

Siehe Regel: 4.2

5.2.3.3

Beantragt Auszeiten und Auswechslungen;

Siehe Regel: 8. 16.4

5.2.3.4

darf ebenso wie die anderen Mannschaftsmitglieder den auf dem Feld befindlichen Spielern Anweisungen erteilen. Dazu darf der Trainer innerhalb der Freizone im Bereich vor seiner Mannschaftsbank bis zur Aufwärmfläche stehen oder sich dort bewegen. Dabei darf er das Spiel nicht beeinträchtigen oder verzögern.

Siehe Regel: 1.3.4 1.4.4

5.3 TRAINERASSISTENT

5.3.1

Der Trainerassistent sitzt auf der auf der Mannschaftsbank, hat aber nicht das Recht, in das Spiel einzugreifen.

5.3.2

Falls der Trainer seine Mannschaft verlassen muss, darf auf Antrag des Spielkapitäns und mit Genehmigung des ersten Schiedsrichters der Trainerassistent die Aufgaben des Trainers übernehmen.

Siehe Regel: 5.1.2 5.2

zur Kapitelübersicht

volleyballer.de dankt Swiss Volley für die freundliche Bereitstellung der Regeltexte.
© Swiss Volley www.volleyball.ch

volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Der volleyballer.de Newsletter

Abonniere jetzt den täglichen Newsletter, verpasse kein News!

Newsletter abonnieren

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner