volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die richtigen Motive und Motivationen vor jedem Turnier.

Bundesligen: Die richtigen Motive und Motivationen vor jedem Turnier.

10.11.2017 • Bundesligen • Autor: Fabio 232 Ansichten

Es hat im Leben immer mit der richtigen Motivation zu tun. Ob im Sport, in der Liebe oder in der Karriere. Ohne die richtige Motivation kann sehr vieles schiefgehen. Deswegen werden wahrscheinlich auch Profitrainer auf das Genaueste geprüft, bevor sie eingestellt werden und Ihre Millionen einsammeln können.

Die richtigen Motive und Motivationen vor jedem Turnier. - Foto: pixabay.com

Foto: pixabay.com

Wenn ein Turnier kurz bevor steht und die Sportler in Topform sind, der Körper von Fast-Food und Schokoladenkuchen träumt, ist die häufigste Ursache des Versagens die falsche Motivationsstrategie. Wer sich erfolgreich mit internationalen Pokalen krönen will sollte sich einige gute Motivationssprüche vor jedem Turnier anhören und sich selbst ins Ohr flüstern. Selbst die besten Sportler der Welt haben das Geheimnis für sich entdeckt und wissen ganz genau, dass es manchmal mehr auf die richtigen Worte ankommt als auf das harte Training.

Ich habe in meiner Karriere über 9.000 Würfe verfehlt. Ich habe fast 300 Spiele verloren. 26 Mal wurde mir der entscheidende Wurf anvertraut; und ich habe nicht getroffen. Ich bin wieder und wieder in meinem Leben gescheitert – und das ist der Grund für meinen Erfolg.

Michael Jordan

Neben den aufbauenden Worten, den Dehnungen und dem richtigen Sprungkrafttraining, generellen Regenerationsphasen und natürlich der richtigen Ernährung beim Volleyball, gehören die Motive als Grundlage einfach dazu. Die meisten können sich vielleicht noch an den Biologieunterricht erinnern, in der ein gewisser Pavlov, Motivation und Reflexe anhand von Hunden und Wurst Experimenten durchführte. Im Sport ist es nicht anders und viele vergessen dies. Nicht immer wird Motivation allein nur in Worten ausgedrückt. Wie die Akademie für Sport und Gesundheit die Motivation im Sport erklärt, sollen neuronale und emotionale Aktivierungen Ursache für unsere Sportaktivitäten sein.

Diese Aktivierung beruht auf der Ausrichtung und dem Erstreben gewisser Ziele und unterscheidet dabei zwischen intrinsischer und extrinsischer Motivation. In neuronaler Motivation ist jede menschliche Handlung begründet, selbst wenn man beispielsweise Lotto online spielen möchte.

Das Ziel ist immer vorher definiert. Man möchte gewinnen. Doch Motivation kann von verschiedenen Faktoren abhängen. Entweder sind dies Faktoren, die abhängig von der eigenen Person sind, so zum Beispiel das eigene Interesse. Dann spricht man von intrinsischer Motivation. Bei extrinsischer Motivation sind die äußeren Faktoren die Ursache, wobei sie auf Emotionen und Belohnungen ausgerichtet sind.

Welche Motivation nun größer vorhanden ist hängt jeweils von den jeweiligen Menschen ab. Aber Sport besteht im Prinzip aus purer Motivation. Ob man nun einfach Spaß daran findet oder gesund sein möchte und seinen Körper pflegen will, einfach soziale Kontakte knöpfen möchte, oder eben etwas erreichen will - wie zum Beispiel den Gewinn des nächsten Volleyball-Turniers. Alles hängt von der richtigen Motivation und den richtigen Motiven ab.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner