volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Sensationssieg gegen Tabellenführer - GCDW startet mit erstem Heimsieg

Bundesligen: Sensationssieg gegen Tabellenführer - GCDW startet mit erstem Heimsieg

29.10.2017 • Bundesligen • Autor: André Bugl 604 Ansichten

Der GCDW Herrsching startet fulminant in die Saison und gewinnt sein erstes Heimspiel gegen den Tabellführer SVG Lüneburg mit 3:1 (23:25, 25:23, 25:22, 25:23).

Sensationssieg gegen Tabellenführer - GCDW startet mit erstem Heimsieg - Foto: GCDW

Foto: GCDW

Emotionen hatte der Trainer im Vorfeld gefordert - Emotionen hat er bekommen und den Sieg seines Teams oben drauf. Max Hauser war nach dem Spiel die Freude über die Leistung aus dem Gesicht zu lesen. „Wir haben unseren Matchplan umgesetzt, die Mannschaft hat die unglaubliche Atmosphäre hier aufgesaugt und dann verdient gewonnen“, so der glückliche Coach.

Und die Atmosphäre war tatsächlich selbst für Herrschinger Party-Heimspiel-Verhältnisse noch einmal besonders. Angefangen beim Opening von Hallensprecherkönig Alex Tropschug, der mit einer spektakulären Light+Sound-Show in Tomorrowlandmanier die Fans heiß machte, über Fans die sich voller Begeistertung gar nicht mehr hinsetzen wollten, bis hin zu Live-Musik in der Halbzeitpause.

„Also es ist ja immer ne intensive Stimmung bei uns, aber heute war´s schon nochmal ne Nummer mehr“, so Marketingmanager André Bugl. Das Team konnte die Fans von Beginn an mitreißen und versprühte einen Spirit, die alle in ihren Bann zog. Und so kippte das Spiel nach einem engen ersten Satz gegen den Tabellenführer SVG Lüneburg (23:25) im zweiten Satz zugunsten des GCDW. Getragen von den tobenden Massen entscheidet der selbsternannte GeilsteClubderWelt die Sätze 2, 3 und 4 für sich (25:23, 25:22, 25:23). Die Sensation ist damit perfekt - Herrsching gewinnt gegen den Tabellenführer und sorgt damit für den ersten Sieg im ersten Heimspiel.

Auch der Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga Klaus-Peter Jung, der extra aus Berlin an den Ammersee gereist, zeigte sich begeistert: „Man hat heute unverkennbar sehen und hören können, dass man hier beim geilsten Club der Welt ist.“

Das neue Lederhosentrikot hat also schon mal Erfolg gebracht. Am kommenden Wochenende geht es nach Frankfurt, bevor dann die Woche des Derbys ansteht. Mit dem Pokal-Achtelfinale und dem Ligaspiel (11.11.)gegen die Alpenvolleys.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner