volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Mit jungen Gipfelstürmern gegen die Bergischen Volleys

Bundesligen: Mit jungen Gipfelstürmern gegen die Bergischen Volleys

19.10.2017 • Bundesligen • Autor: Jan Wüntscher 288 Ansichten

Vor dem ersten Heimauftritt der United Volleys am Sonntagnachmittag um 16 Uhr in der Rüsselsheimer Großsporthalle hat Zuspieler Patrick Steuerwald ein Déjà-vu: „Die Ausgangslage ist ziemlich ähnlich wie vergangene Woche in Bühl. Wir treffen auf einen Gegner, der seinen Kader komplett umgekrempelt hat.“ Tatsächlich ist bei den Gästen aus Solingen nur Kapitän Oliver Gies dabeigeblieben, selbst auf dem Trainerstuhl sitzt mit dem schwedischen Nationalcoach Johann Isacsson ein neuer Mann. Und sogar der Name hat sich geändert: In diesem Jahr treten die Klingenstädter in der Volleyball Bundesliga als Bergische Volleys an.

Steuerwald: „Favoritenrolle annehmen“

Schwer einzuschätzen ist das Team auch aus der Sicht von United-Cheftrainer Michael Warm: „Wir hatten kaum Datenmaterial, weil sie in der neuen Besetzung fast keine Vorbereitungsspiele absolviert haben.“ Am ersten Bundesligaspieltag hielt die Solinger „Wundertüte“ gegen Lüneburg zumindest einen Satz lang gut mit, konnte die 1:3-Auftaktniederlage am Ende allerdings nicht vermeiden. Die United Volleys zeigten hingegen keinerlei Anlaufschwierigkeiten, ließen sich bei ihrem 3:0-Sieg auch von neuen Gesichtern auf der anderen Spielfeldseite nicht beeindrucken. „Natürlich wollen wir das auch am Sonntag wieder genauso erfolgreich gestalten und scheuen uns nicht davor, die Favoritenrolle anzunehmen“, unterstreicht Führungsspieler Steuerwald.

Die Vorfreude bei ihm und der gesamten Mannschaft ist in jedem Fall riesengroß: „Wir sind heiß darauf, endlich vor eigenem Publikum antreten zu können. Für mich ist es ja das erste Heimspiel überhaupt in Hessen“, so der gebürtige Badener Steuerwald, der im Sommer vom TSV Herrsching an den Main wechselte. Seitdem haben die „Newniteds“ schon erstaunlich gut zusammengefunden, findet er. „Gerade die Zusammenarbeit mit so vielen jungen Spielern macht richtig Spaß. Die sind alle hungrig und talentiert, eine gute Kombination, um gemeinsam etwas zu reißen.“ Dabei wollen bald auch wieder die beiden Rekonvaleszenten, Kapitän Sebastian Schwarz und EM-Silbermedaillengewinner Tobias Krick, mithelfen. „Beide sind auf einem sehr guten Weg und werden uns voraussichtlich demnächst wieder zur Verfügung stehen“, kann der Trainer vermelden.

Alle Hessentagshelfer eingeladen

Konnte sich in Bühl noch United-Blitz-Transfer Issei Otake über das Aufeinandertreffen mit einem japanischen Landsmann freuen, so bekommt es diesmal der Australier Lincoln Williams gleich mit drei anderen „Volleyroos“ auf Seiten der Bergischen zu tun. Beim Rückspiel im Januar könnte das Quartett von „Down Under“ sogar fast gemeinsam in den „Australia Day“ hineinfeiern. Als stärkste Waffe beim Gegner hat Michael Warm allerdings die Mitte ausgemacht: „Die beiden Holländer und der Amerikaner greifen alle drei unheimlich schnell an, da müssen wir aufpassen.“ Ein Ungar und ein Brasilianer komplettieren die internationale Truppe. Vor dem schweren Auswärtsspiel gegen Berlin-Bezwinger Düren wollen sich die Uniteds dennoch auf keinen Fall eine Blöße geben.

Die unverhoffte, wenn auch wenig aussagekräftige, Tabellenführung nach Spieltag eins fühlt sich schließlich ganz gut an. Und so wollen die jungen Gipfelstürmer um Libero Julian Zenger und den in Bühl ebenfalls stark auftrumpfenden Moritz „Abwehrschreck“ Karlitzek auch gegen die Bergischen ihre großen Ambitionen unter Beweis stellen und weiter aufsteigende Tendenz demonstrieren. Zu dem Match in der Großsporthalle wurden alle ehrenamtlichen Helfer des diesjährigen Hessentags in Rüsselsheim kostenlos eingeladen, gerüchteweise soll auch das Kultauto aus der aktuellen „ZURÜCK FÜR DIE ZUKUNFT“-Videokampagne in der Halle landen. Präsentiert wird die Begegnung von den Stadtwerken Rüsselsheim. Tickets können online auf www.unitedvolleys.de reserviert werden.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner