volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VT Hamburg bei DSHS SnowTrex Köln-Volleyballerinnen zu Gast

2. Bundesligen: VT Hamburg bei DSHS SnowTrex Köln-Volleyballerinnen zu Gast

19.10.2017 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 285 Ansichten

Jetzt geht es Schlag auf Schlag für die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln. Das zweite Heimspiel für die Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek steht bereits am kommenden Samstag, 21.10. auf dem Programm. Anpfiff der Partie gegen das Volleyball-Team Hamburg ist zu gewohnter Uhrzeit um 19 Uhr in der Halle 22 der Deutschen Sporthochschule Köln.

VT Hamburg bei DSHS SnowTrex Köln-Volleyballerinnen zu Gast - Foto: Martin Miseré

Geht wieder mit großem Kader auf und neben dem Feld in das nächste Heimspiel gegen Hamburg: Das Volleyball-Team DSHS SnowTrex Köln (Foto: Martin Miseré)

Die Hamburgerinnen haben ambitionierte Ziele formuliert und möchten längerfristig den Erstliga-Volleyball in die Hansestadt zurückholen. In der letzten Saison ist man mit Tabellenplatz neun erst einmal deutlich unter den Erwartungen geblieben, was zahlreiche Wechsel beim Volleyball-Team zur Folge hatte. Ein neues Trainerteam und allerhand Neuzugänge gesellen sich zu einigen erfahrenen ehemaligen Erstliga-Akteurinnen. Dabei dürfte bei den Nordlichtern insbesondere der Abschied von Karine Muijlwijk nach der letzten Spielzeit schwer ins Gewicht fallen, war die Ausnahmeangreiferin Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Hamburgerinnen. In diese Saison sind die Norddeutschen mit gemischten Gefühlen gestartet. Einem 3:1-Erfolg gegen Berlin folgte ein knapper 3:2-Sieg in Schwerin und zuletzt eine unerwartete 0:3-Heimspielniederlage gegen den starken Aufsteiger aus Bad Laer.

Köln konnte in der letzten Woche im ersten Heimspiel gegen Stralsund seine weiße Weste behalten. Drei Siege bedeuten die Maximalausbeute von neun Punkten für das Team um seine Kapitänin Pia Weiand in der noch jungen Saison. Natürlich wollen die Kölnerinnen auch im Spiel gegen Hamburg weiter punkten und ihren Fans attraktiven Volleyball bieten. Den nötigen Respekt vor dem kommenden Gegner hat man bei den DSHS-Volleyballerinnen aber auf jeden Fall. „Hamburg ist in dieser Saison nicht zu unterschätzen. Es wird vielleicht noch eine Weile dauern, bis sich das Team richtig eingespielt hat, aber die Norddeutschen verfügen über eine Vielzahl guter Spielerinnen, die auf hohem Niveau Volleyball spielen können. Da müssen wir schon eine gute Leistung abliefern, wenn wir die Punkte in der Domstadt behalten wollen“, wird Kölns Trainer Jimmy Czimek die Hamburgerinnen nicht unterschätzen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner