volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Der erwartete Sieg des Supercupsiegers

Bundesligen: Der erwartete Sieg des Supercupsiegers

15.10.2017 • Bundesligen • Autor: HYPO TIROL AlpenVolleys 240 Ansichten

Bärige Stimmung in der ZF Arena in Friedrichshafen! Es ist das erste Spiel der HYPO TIROL AlpenVolleys Haching in der 1.Deutschen Bundesliga. Der Auftaktgegner heißt VfB Friedrichshafen. Nach anfänglicher Unsicherheit konnten die AlpenVolleys mit einem 8:7 in die erste technische Auszeit gehen. Auch die zweite technische Auszeit ging an die AlpenVolleys, aber dann spielte sich Friedrichshafen in einen wahren Spielrausch und schaffte den Satzgewinn mit 25:23.

Der zweite Satz war dann eine klare Sache für den aktuellen Supercup Sieger. Mit 16:8 ging es in die zweite technische Auszeit im zweiten Satz. Zu viele Eigenfehler und mangelnde Konsequenz waren schlussendlich schuld am klaren Satzverlust 25:14.
Satz drei war ein Spiegelbild des zweiten Satzes und ging ebenfalls klar mit 25: 18 an den Titelfavoriten vom Bodensee.
Im ersten Satz hatten die AlpenVolleys die Möglichkeit den ersten Satzgewinn einzustreifen, diese Chance wurde nicht genutzt.
Es war das erwartet schwere Spiel zu Beginn der Premierensaison. Die HYPO TIROL AlpenVolleys haben noch einiges zu tun um das Saisonziel Platz 5 zu schaffen. Nach der gestrigen Niederlage des Meisterschaftsfavoriten Berlin Recycling Volleys gegen Düren scheint in der VBL wirklich alles möglich zu sein.

Knapp 2000 Zuschauer in der ZF Arena ließen erahnen welchen Stellenwert der Volleyballsport nach dem Silbermedailliengewinn der deutschen Nationalmannschaft bei der EM in Polen nun einnimmt.
Die Stimmung, die Qualität, die Spannung in der VBL ist mit jener in Österreich nur schwer zu vergleichen. Jedes Spiel ist wie ein Championsleaguespiel. Fantastisch!

Stphan Chrtiansky (Headcoach AlpenVolleys): "Der Sieg von Friedrichshafen war verdient, wir waren speziell in der Annahme nicht gut. Wenn wir es schaffen hier stabiler zu werden und wir die Eigenfehler reduzieren, ist auch in der Deutschen Bundesliga einiges Möglich. Nächste Woche gegen Bühl werden wir wissen wo wir uns einordnen müssen."
Den Fans in Unterhaching und in Innsbruck wird auf jeden Fall Volleyball auf Spitzenniveau geboten, es lohnt sich bei jedem Spiel in die Halle zu kommen und die AlpenVolleys anzufeuern.“

Das erste Heimspiel der HYPO TIROL AlpenVolleys Haching findet nächsten Samstag um 18.00 Uhr in der USI Halle in Innsbruck gegen die Bisons aus Bühl statt.

Topscorer: Rudy Verhoeff 11, Igor Grobelny 8, Pedro Frances 6

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner