volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
„Zurück für die Zukunft“: Großes Kino bei den United Volleys

Bundesligen: „Zurück für die Zukunft“: Großes Kino bei den United Volleys

10.10.2017 • Bundesligen • Autor: Jan Wüntscher 627 Ansichten

Mit dem Supercup fiel am vergangenen Wochenende in Hannover bereits der Startschuss zur neuen Volleyball Bundesliga-Saison, und auch die United Volleys sind zurück: "ZURÜCK FÜR DIE ZUKUNFT"! So nämlich lautet der Titel der Videoclip-Serie, mit denen sich das erfolgreiche Erstligateam aus dem Rhein-Main-Gebiet seit wenigen Tagen seinen rund 35.000 Social Media-Followern präsentiert. „Die Idee ist gemeinsam mit unserem Partner muthmedia Filmproduktion aus Frankfurt entstanden und weiter ausgearbeitet worden“, berichtet Jan Wüntscher, bei den United Volleys verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

„Zurück für die Zukunft“: Großes Kino bei den United Volleys - Foto: United Volleys/Manfred Neumann

Das United Volleys-Team samt zukunftsfähigem Reisemobil (Foto: United Volleys/Manfred Neumann)

Den Aufhänger lieferte praktischerweise einer der Förderer der Mannschaft. In seiner Garage steht ein Original-Umbau des DeLorean DMC-12, jenes Sportwagens aus den 80er Jahren, der in der Kultfilmreihe „Zurück in die Zukunft“ mit Michael J. Fox eine entscheidende Rolle spielt. „Das Thema Zukunft und unser Konzept, das auf die langfristige Förderung junger, talentierter Spieler setzt – Da war eigentlich sofort klar, dass wir da etwas draus machen müssen“, erinnert sich United-Geschäftsführer Henning Wegter an die ersten gemeinsamen Gespräche. Denn auf das, was sie mit ihrem nachwuchsorientierten Ansatz bislang sportlich erreicht haben, sind die Hessen mit Recht stolz.

Wegweisendes Konzept – innovatives Marketing

„Zwei Mal Platz drei in der Deutschen Meisterschaft, dazu auf Anhieb ein Halbfinale im europäischen CEV Cup und eines im DVV-Pokal, das kann sich sehen lassen“, findet Henning Wegter. „Man kann inzwischen auch erkennen, dass sich andere Vereine an unserem Erfolgsrezept ein Beispiel nehmen, ebenfalls auf eine gut austarierte Mischung aus vielen herausragenden Talenten und einigen erfahrenen Routiniers setzen.“ Nichtsdestotrotz wird der United-Kader auch 2017/18 wieder zu den jüngsten der Liga zählen. „Den deutschen Volleyball bringen wir am besten voran, wenn wir den stärksten Nachwuchsspielern des Landes die Möglichkeit geben, ihr Potenzial auf höchstem Niveau auszuschöpfen. Wie schnell das Früchte tragen kann, haben Tobias Krick und Julian Zenger als Stammspieler beim sensationellen EM-Silbermedaillengewinn gezeigt“, betont auch Cheftrainer Michael Warm.

So wegweisend vor zwei Jahren das sportliche Konzept der Uniteds war, so innovativ wollen sie auch mit der Videoproduktion unter professionellen Bedingungen neue Maßstäbe setzen. „Da hat uns natürlich geholfen, mit muthmedia einen ebenso erfahrenen wie kreativen und unternehmungslustigen Partner an unserer Seite zu haben“, freut sich Jan Wüntscher über die Unterstützung der Film-Profis. Bei den Dreharbeiten in der Frankfurter Fraport Arena hatten diese ebenso viel Spaß wie die Bundesligaspieler. An einem Tag – mehr war während der wichtigen Saisonvorbereitung nicht drin – wurde Material für gleich mehrere Clips abgedreht, die in den kommenden Wochen und Monaten erscheinen und auch als Werbetrailer auf allen Leinwänden des nahgelegenen Kinopolis-Mulitiplex-Kinos laufen werden.

Tickets für Schauspieltalente Warm und Steuerwald

Selbst echte Schauspieltalente wurden bei der Gelegenheit entdeckt. So glänzt etwa der Cheftrainer in der Rolle des leicht überdrehten Tüftlers „Doc“ Warm, Zuspieler Patrick Steuerwald durfte die bekannte rote Daunenweste des Filmhelden Marty McFly tragen. Spektakulär werden die kurzen Filmchen nicht zuletzt durch einige Spezialeffekte aus der Post Production. So landet im bislang erschienenen Intro der Reihe bereits der DeLorean mit Blitzen und brennenden Reifenspuren in der Arena, für die nächsten Folgen dürfen sich die Zuschauer noch auf die eine oder andere weitere Überraschung freuen. Schließlich wird in den Szenen auch auf die Eigenarten mancher Spieler oder besondere lokale Gegebenheiten eingegangen.

„Wir wollten Lust machen auf das neue ‚Newniteds‘-Team und unsere dritte Erstligasaison, nachdem die Spielzeit zuvor ja schon so spannend mit dem Playoff-Drama gegen Berlin zu Ende gegangen ist“, erklärt Geschäftsführer Wegter. Auch weiterhin wollen die Uniteds großen Sport und beste Unterhaltung für die gesamte Region bieten. Los geht es am kommenden Samstag auswärts in Bühl. Am 22. Oktober können die Volleyballfans ihre Mannschaft in der Rüsselsheimer Großsporthalle gegen Solingen erstmals zuhause erleben, es folgen die Begegnungen mit Herrsching (4.11.) und Meister Berlin (19.11.) in der Fraport Arena. Karten für die Auftritte der Nebenberufs-Filmdarsteller können online auf www.unitedvolleys.de reserviert werden.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner