volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DDSHS SnowTrex Köln wird Vize-Pokalsieger

2. Bundesligen: DDSHS SnowTrex Köln wird Vize-Pokalsieger

09.10.2017 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 271 Ansichten

Mit einem guten zweiten Platz beenden die Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln den diesjährigen WVV-Pokal. Im Endspiel hatte die Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek gegen den Zweitliga-Konkurrenten aus Leverkusen mit 1:3 (30:32, 27:25, 22:25, 18:25) das Nachsehen. Gut 200 Zuschauer sahen ein abwechslungsreiches Spiel mit zahlreichen spektakulären Abwehraktionen, in dem sich beide Teams in über zwei Stunden Spielzeit duellierten.

DDSHS SnowTrex Köln wird Vize-Pokalsieger - Foto: Martin Miseré

Kam in der Annahme auch mit dem eher ungewohnten Molten-Ball zurecht: Kölns Libera Julia Van den Berghen vom Team DSHS SnowTrex Köl (Foto: Martin Miseré)

In den ersten drei Sätzen des Spiels „Meister gegen Vizemeister“ begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. In der Verlängerung gewann Leverkusen Durchgang eins, während Köln zum 1:1 ausgleichen konnte. Knackpunkt des Spiels war das umkämpfte Ende des dritten Durchgangs. Hier machte der Gast beim Stand von 23:22 mit guten Blocks den Sack zu. Im vierten Satz zog Leverkusen früh davon und holte sich verdient den WVV-Pokal.

„Natürlich wollten wir das heutige Spiel gewinnen und haben alles gegeben, aber Leverkusen war heute einfach ein Stückchen stärker als wir. Allerdings sind wir in diesem Jahr auch mit dem zweiten Platz hochzufrieden“, spielt Kölns Trainer Jimmy Czimek auf die in diesem Jahr aus Westdeutscher Sicht unglückliche weitere Pokalansetzung an. Der WVV-Pokalsieger muss am 22.10. auswärts, höchstwahrscheinlich in Stralsund, auflaufen. Köln hat am 21.10., also am Abend vorher, noch ein Ligaheimspiel gegen Hamburg und hätte nahezu im Anschluss in der Nacht mit dem Bus in den Norden fahren müssen. Zudem hätte dies Reisekosten von über 2000,- Euro für den Zweitligisten bedeutet – vom Reisestress ganz zu schweigen. Und bei einem Sieg in dieser Runde hätte die 1. Runde des DVV-Pokals am 11.11. stattgefunden – am Kölner Feiertag wäre vermutlich kein Zuschauer in die Halle gekommen…

Darüber müssen sich die Kölnerinnen nun zumindest keine Gedanken machen. „Wir haben den WVV-Pokal wie immer hervorragend zum Einspielen genutzt – dazu hat auch das heutige Spiel gegen Leverkusen, für uns das mittlerweile vierte Spiel in diesem Wettbewerb, beigetragen. Nun können wir uns voll auf die Liga konzentrieren und drücken Leverkusen die Daumen im weiteren Pokalverlauf“, so der Coach weiter. Und bereits am kommenden Wochenende steht für Köln die nächste schwere Aufgabe auf dem Programm. Der Meisterschaftsdritte Stralsund stellt sich am Samstagabend an der DSHS vor.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner