volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln im Pokalfinale gegen Leverkusen

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln im Pokalfinale gegen Leverkusen

05.10.2017 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 414 Ansichten

Am kommenden Sonntag spielen die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln um den WVV-Pokalsieg. Gegner für das Team von Trainer Jimmy Czimek ist kein geringerer als der Meisterschaftszweite TSV Bayer 04 Leverkusen. Anpfiff der Partie ist bereits um 11 Uhr in der Halle 22 der Deutschen Sporthochschule Köln, die nach langen Renovierungsarbeiten wieder für den Sportbetrieb zur Verfügung steht. Zur Info: Dauer- oder Freikarten haben im Pokal leider keine Gültigkeit.

DSHS SnowTrex Köln im Pokalfinale gegen Leverkusen - Foto: Martin Miseré

Würden gerne an die Erfolge der letzten Saison gegen Leverkusen anknüpfen: Die Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln (Foto: Martin Miseré)

Das Duell Köln gegen Leverkusen gab es in der letzten Saison ganze drei Male. Und erstmals konnten die Kölnerinnen alle drei Partien (3:1 im Pokalhalbfinale, 3:2 im Hinspiel in Leverkusen und 3:0 im Rückspiel) für sich entscheiden. Noch lange in Erinnerung werden die Domstädterinnen das Saisonfinale in Köln haben, in dem der Zweitligatitel ausgespielt wurde und sich Köln seine erste Meisterschaft sichern konnte. Doch am kommenden Wochenende wird das nichts mehr nutzen – in jeder Spielzeit werden die Karten neu gemischt und alles auf Anfang gesetzt.

Leverkusen startete gut in diese Saison. Mit 3:0 wurde Schwerin 2 besiegt und in Borken konnte man sich knapp mit 3:2 durchsetzen. Gegen Oythe setzte es zwar eine 0:3-Heimniederlage, aber im WVV-Pokal siegte die Bayertruppe souverän jeweils mit 3:0 gegen Essen und Borken. Der Kader hat sich bei den Leverkusenerinnen, ähnlich wie bei Köln, nur partiell verändert. Auch abseits des Spielfeldes gibt es derzeit Verbindungen nach Köln: Leverkusens Libera Marcia Domanski und Co-Trainer Alexander Malakhov, ein langjähriger Student von Kölns Trainer Jimmy Czimek, haben erst kürzlich beim DSHS-Dozenten ihre Master- bzw. Bachelorarbeit abgegeben.

Köln ist in dieser Saison bislang noch ohne Makel. In der Liga konnte sich das Team um Kapitänin Pia Weiand jeweils mit 3:1 in Borken und Berlin durchsetzen, im Pokal gab es 3:0-Siege gegen Dingden, Gladbeck und Düsseldorf. „Wie immer erwarte ich gegen Leverkusen ein Spiel auf Augenhöhe. Es wird mit Abstand das schwierigste Spiel in der noch jungen Saison. Nach der Partie werden wir wissen, wie weit wir wirklich schon sind und woran wir arbeiten müssen“, nimmt Kölns Trainer Jimmy Czimek das Match gelassen, auch wenn er mit seinem Team natürlich gerne den WVV-Pokaltitel verteidigen möchte, zumal es bereits der fünfte Pokalsieg der Kölnerinnen in Folge wäre.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner