volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Mit Leidenschaft und Risiko – NawaRo begeistert Fans bei Saisoneröffnung

2. Bundesligen: Mit Leidenschaft und Risiko – NawaRo begeistert Fans bei Saisoneröffnung

25.09.2017 • 2. Bundesligen • Autor: Georg Kettenbohrer 262 Ansichten

Testspiele haben in der Regel den Ruf, dass die Teams nicht den letzten Einsatz zeigen. Anders war das bei der Saisoneröffnung von Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing. Sowohl die Gäubodenstädterinnen, als auch ihre Gäste von ASKÖ Linz-Steg gaben keinen Ball verloren und wurden dafür von Jubelstürmen der Fans gefeiert.

„Das war ein toller Abend heute“, freute Linz Trainer Roland Schwab nach der Partie. „Es war genau der richtige Test für uns und das Publikum ist einmalig. So etwas kennen wir bei Auswärtsspielen in Österreich nicht. Auch Straubings Coach Benedikt Frank war begeistert von der Stimmung, welche die über 300 Fans bei der Saisoneröffnung in die turmair Volleyballarena gezaubert hatten. „Das war ein echtes Erlebnis und macht Lust auf mehr“, so Frank.

Für ihn war der letzte Test, den sein Team für sich entscheiden konnte sehr wichtig. „Die Spielerinnen haben so die Atmosphäre in der Halle schon einmal erlebt und wissen, dass die Fans in Straubing auch hinter ihnen stehen, wenn es mal nicht so läuft auf dem Feld. Das ist ein gutes Gefühl und lässt einen selbstbewusst auftreten.“

Rein sportlich war noch nicht alles perfekt auf Seiten von NawaRo, aber Einsatz und Leidenschaft waren beeindruckend. „Wir sind ein sehr junges Team und uns fehlt noch die Konstanz“, resümierte Frank. „Die Mädels zeigen zum Teil super Aktionen und dann gibt es noch Phasen, in denen es nicht so gut läuft, aber alle hängen sich voll rein und können auch große Rückstände so wieder aufholen.“

Genau das geschah auch am Samstagabend. Denn im zweiten Satz lagen die Straubingerinnen zur Satzmitte mit fünf Punkten im Rückstand. Dank guter Aufschläge und unbändigem Siegeswillen drehten die Straubingerinnen unter dem tosenden Beifall der Fans die Partie wieder zu ihren Gunsten. „Das war schon beeindruckend, was nach dem langen Ballwechsel mit den spektakulären Abwehraktionen los war“, freute sich Frank.

Die Saisoneröffnung von NawaRo Straubing war auch für die Verantwortlichen ein voller Erfolg. Bereits am Nachmittag hatten sich die „Minis“ des FTSV in der Halle präsentierte. Auf dem Feld ging es zu der Zeit zu, wie in einem Bienenstock. Manch Zuschauer war beeindruckt was die sieben bis 13 Jahre alten Mädels bereits mit dem Volleyball draufhatten. Auch die Tombola zu Gunsten des Straubinger Volleyball-Nachwuchses wurde sehr gut angenommen und alle Lose gingen über den Tisch. Beim Gewinnspiel um die Traumküche aus dem Küchenhaus Riedle & Riedle erfreute sich großer Beliebtheit, auch wenn keiner der Fans den Code des Tresors knacken und die Küche gewinnen konnte.

Klar ist nach diesem Abend, die neue Saison von NawaRo kann kommen. Nach dem Pokal am Sonntag (Ergebnis lag zu Redaktionsschluss noch nicht vor) beginnt der Ligabetrieb für NawaRo am kommenden Samstag in Stuttgart. Das erste Heimspiel steigt schließlich am 15. Oktober. Dann gastiert um 16 Uhr der VCO Dresden in der turmair Volleyballarena.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner