volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Piraten empfangen ambitionierte Brandenburger

2. Bundesligen: Piraten empfangen ambitionierte Brandenburger

23.09.2017 • 2. Bundesligen • Autor: Sandy Penno 586 Ansichten

Leuna/Spergau, 22.09.2017. Ein Gegner mit Ambitionen ist am kommenden Wochenende zu Gast in Spergau. Der SV Lindow-Gransee schlägt am Samstag, 23.09.2017 in der Jahrhunderthalle auf.

Piraten empfangen ambitionierte Brandenburger - Foto: Danny Pockrandt / miografico

Lindow´s Jan-Philipp Marks (r.) vergangene Saison noch im Angriff, nun Dirigent an der Seitenlinie (Foto: Danny Pockrandt / miografico)

Die Saison hat gerade erst begonnen und schon wartet auf die Piraten eine der entscheidenden Begegnungen dieser Spielzeit. Der Vorjahresfünfte, der SV Lindow-Gransee, wird zum ersten Heimspiel in der Jahrhunderthalle Spergau erwartet. Und dieser hat sich nicht nur mit einigen Potenzialspielern verstärkt. Auch hat es bei den Brandenburgern einen entscheidenden Wechsel auf der Trainerposition gegeben. Jan Phillipp Marks, der noch im vergangenen Jahr selbst für die Lindower aufschlug, gibt nun seine geballte Erstliga-Erfahrung, weiter.

Zudem hat sich das Team mit dem frischgebackenen Deutschen Vize-Meister im Beach-Volleyball, Eric Stadie, einen prominenten Neuzugang geangelt. Ebenfalls neu sind unter anderem der erstligaerfahrene Zuspieler Matthias Penk (vorher NETZHOPPERS) und Diagonalangreifer Felix Göbert (vorher VC Bitterfeld/Wolfen). Vereinsvorsitzender Frank Seeger: „Wir sind insgesamt flexibler geworden, um besser auf mögliche Ausfälle und Verletzungen reagieren zu können. Wir wollen ins obere Tabellendrittel, wenn wir von größerem Pech verschont bleiben, auch die Podestplätze angreifen“.

Beide Teams, die Piraten und die Lindower, haben ihren jeweiligen Saisonauftakt mit Bravur absolviert, wobei die Brandenburger ohne Satzverlust gegen Delbrück glänzten. Die Chemie Volleys hingegen hatten sich einige Hausaufgaben auf die Fahne schreiben müssen, die sich ihnen beim 3:1 in Bocholt offenbarten. Trainer Mircea Dudas nimmt sich dafür das Team in dieser Woche noch einmal zur Brust und feilt mit seinen Schützlingen an den Defiziten.

„Es wird garantiert ein spannendes Match“, so Teammanagerin Sandy Penno. „Wir freuen uns, dass zu unserem ersten Heimspiel eine solch packende Begegnung angesetzt ist und bin mir sicher, dass es eine hochexplosive Mischung aus Kampfgeist, Teamspirit und Spielcleverness sein wird – hoffentlich mit einem Drei-Punkte-Sieg für uns.“

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner