volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Es geht wieder Los – Donau-Duell läutet heiße Phase bei NawaRo ein

2. Bundesligen: Es geht wieder Los – Donau-Duell läutet heiße Phase bei NawaRo ein

14.09.2017 • 2. Bundesligen • Autor: Georg Kettenbohrer 193 Ansichten

Auf einen goldenen Spätsommer setzen die Verantwortlichen von NawaRo. Sie veranstalten am Samstag, 23. September ein sportliches „Angrillen“ der neuen Saison. Dafür haben sie den österreichischen Vizemeister ASKÖ Linz-Steg zu einem Donau-Duell in die heimische turmair Volleyballarena eingeladen.

Es geht wieder Los – Donau-Duell läutet heiße Phase bei NawaRo ein - Foto: Schindler

NawaRo Straubings neuer Kapitän Danica Markovic und ihr Team sind heiß auf das erste Spiel (Foto: Schindler)

Dort bekommen die Straubinger Volleyballfans erstmals die Gelegenheit ihr Team noch vor Saisonstart in einem Testspiel zu erleben. Offizieller Spielbeginn ist um 18 Uhr. Bereits ab 16 Uhr ist die Arena geöffnet und der Grill vor der Halle mit Würstel und Steaks bestückt. Außerdem wartet auf die Fans die Chance auf tolle Preise. Neben einer attraktiven Tombola zu Gunsten des Straubinger Volleyball-Nachwuchses bietet sich auch die Chance eine Küche im Wert von 10.000 Euro vom Küchenhaus Riedle & Riedle zu gewinnen.

Die Saisoneröffnung ist von NawaRo als Appetizer gedacht für alle Straubinger Sportfans. Denn für den Event gelten Schnuppertarife. Ein Erwachsener ist bereits mit 5 Euro dabei. Neben dem Spiel der ersten Mannschaft bietet sich den Fans ein interessantes Rahmenprogramm, welches das gesamte Spektrum des Straubinger Volleyballs im weiblichen Bereich zeigt. Zudem präsentieren sich der Förderverein des BVV Leistungsstützpunkts Volleyball und der Fanclub NawaRo FANtastics mit Infoständen im Foyer der Arena.
„Wir freuen uns auf die neue Saison“, gibt NawaRo Managerin Ingrid Senft die der Vorfreude im Verein Ausdruck. Die Fans können fast alle Spielerinnnen auf dem Feld erleben. Auch nach dem Spiel ist noch nicht Schluss. Dann besteht die Möglichkeit das neue Team von NawaRo beim Meet & Greet im Foyer der Arena persönlich kennen zu lernen.

„Die Mädels sind heiß darauf sich erstmals den eigenen Fans zu präsentieren“, verspricht Frank den Fans bei der Saisoneröffnung tollen Sport. Dafür wird auch der Gegner Linz sorgen. Der österreichische Vizemeister hat in diesem Jahr wieder ein starkes Team zusammengestellt, das neben österreichischen Spielerinnen auch einige internationale Akteure in seiner Aufstellung hat. „Ich denke, das wird eine gute Herausforderung für uns“, so Frank.
Bereits einen Tag später stehen für NawaRo die ersten Pflichtspiele an. Dann geht es zum Landespokal B nach Burghausen. Für das Turnier haben neben NawaRo und Gastgeber Wacker Burghausen (Bezirksklasse) auch Zweitligaabsteiger München, der MTV Rosenheim (Landesliga Süd-Ost), der TSV Bad Griesbach (Bayernliga Süd) und der FC-DJK Tiefenbach (Landesliga Süd-Ost) gemeldet. Eine Woche später startet NawaRo auswärts in Stuttgart in die neue Saison. Am 15. Oktober steht schließlich das erste Heimspiel in der 2. Volleyball Bundesliga an. Erster Gegner ist dann der VCO Dresden.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner