volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Rodheimer Volleyballer gut vorbereitet für Berlin

Beach: Rodheimer Volleyballer gut vorbereitet für Berlin

05.09.2017 • Beach • Autor: Marcel Kopperschmidt 188 Ansichten

Für die Rodheimer Beachvolleyballer steht am kommenden Wochenende der Saisonhöhepunkt bevor: Auf der Beachvolleyballanlage Berlin-Mitte mit seinen über fünfzig Beachvolleyballfeldern, stehen die Deutschen Senioren Beachvolleyballmeisterschaften an.

Rodheimer Volleyballer gut vorbereitet für Berlin - Foto: Marcel Kopperschmidt

Foto: Marcel Kopperschmidt

Bestens vorbereitet fühlen sich die Teams der SG, nachdem am 26.8. auf der nagelneuen Beachvolleyballanlage der Sportgemeinschaft in Rodheim die letzten regionalen Meisterschaften der Senioren in der Altersklasse Ü41 bei den Männern und Ü37 bei den Frauen über die Bühne liefen.

12 Herrenmannschaften und 6 Damenmannschaften nutzten diese letzte Möglichkeit, um wichtige Ranglistenpunkte für die Qualifikation zur DM zu sammeln. Aus weiten Teilen der Republik waren Teams angereist, unter anderem aus Dresden, Heidelberg und Duisburg. So stand letztlich das Team Henrich/ Lensing aus Heidelberg-Rohrbach/Duisburg ganz oben auf dem Treppchen. Das Rodheimer Team Brömmeling/Kann musste sich im Halbfinale dem späteren Sieger geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 gaben sich die zwei 2-Meter-Männer aber keine Blöße und sicherten sich die Bronzemedaille.

In der Damenkonkurrenz Ü37 sicherten sich die Rodheimerin Britta Gerlach mit Partnerin Pia Hoppe ungeschlagen den hessischen Meistertitel der Damen Ü37. Das Rodheimer Duo reist als Titelverteidiger zu den Deutschen Meisterschaften und wird auch in 2017 um einen Medaillenplatz kämpfen. SG Rodheim Spielerinnen Sabine Tandetzki, Martina Becker mit Denise Höhne sowie Susi Paßmann werden versuchen mit ihren jeweiligen Partnerinnen Medaillenplätze in den Altersklassen Ü31, Ü43 und Ü49 zu erreichen.

Mehr Beacher der SG Rodheim als je zuvor haben sich bei den Männern in den verschiedenen Altersklassen für Berlin qualifiziert, für die jeweils nur die 16 besten Teams der Republik pro Altersklasse spielberechtigt sind.

Gleich 3 Teams mit Rodheimer Beteiligung starten in der jüngsten Altersklasse Ü35: Tim Wacker, Alex Schuld, Morris Liebster und Robert Stodtmeister können durchaus von einem Podiumsplatz träumen.

Eines der heißesten Eisen auf einen vorderen Rang hat die SG mit dem Duo Stefan Brömmeling/ Stefan Kann. Als top gesetztes Team, dekoriert mit dem Titel des bayrischen Meisters und mit keiner Platzierung schlechter als der dritte Platz ist auch in Berlin eine Spitzenplatzierung zu erwarten.

Ebenso startet Peter Stößinger mit seinem Partner Franz Schaus (Worms) mit der Bürde des an 1 gesetzten Teams in die Konkurrenz der Ü53.

„Wir sind gut vorbereitet, die Trainingsbedingungen auf der erst im Juli eröffneten neuen Beachanlage sind für uns Beacher perfekt, und die Hessischen Meisterschaften am letzten Samstag im August waren nochmal eine gute Standort-Bestimmung für alle Teams! Die Rodheimer Piraten werden alles versuchen, in Berlin einige Medaillen und gute Platzierungen für die SG Rodheim zu erreichen,“ so Peter Stößinger.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner